Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Workshop

ausgebucht

Stärkung des sozialen Zusammenhalts in Cote d'Ivoire

Workshop zur Stärkung der Multi-Akteurs-Plattformen

Fachkonferenz

ausgebucht

7ème Rencontre de Solution Think Tank (STT)

Dakar, Senegal

Du 9 au 14 mai 2022, la Konrad-Adenauer-Stiftung, Bureau régional d'Abidjan (KAS Abidjan), rejoindra 10 autres organisations à Dakar, pour la 7ème rencontre de Solution Think Tank (STT), un groupe de réflexion qu'elle a contribué à fonder en 2018 et dont elle fait partie.

Seminar

ausgebucht

Jugendbildungsseminar

Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

Seminar

ausgebucht

Académie Politique zum Thema "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit"

Bénin

Vom 24. März bis 26. März 2022 veranstaltet das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung im Hotel Golden Tulipe in Cotonou, Benin, die Académie Politique 2022 zum Thema "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit".

Studien- und Informationsprogramm

Appel à candidatures : "Université de Vacances KAS, édition 2022"

Programme de bourses d'étude pour des candidats du Bénin, de la Côte d'Ivoire, de la Guinée et du Togo

Cet appel à candidatures a pour but de sélectionner les participant-e-s à l'Université de Vacances KAS, édition 2022, en vue de retenir, à l'issue de l'atelier, les lauréat-e-s 2022 de la Bourse de Master du programme régional Dialogue Politique en Afrique de l'Ouest de la Konrad-Adenauer-Stiftung. Le séminaire de formation pour l'Université de Vacances KAS se tiendra en ligne dans le courant du mois de juillet 2022. Les candidat-e-s présélectionné-e-s seront informé-e-s, par voie de mail, des dates précises et des détails du processus, dès le mois de mai à la mi-juin 2022. La KAS marque un point d'honneur à la protection des données personnelles et vous garantit que les informations partagées dans votre dossier de candidature ne seront utilisées que pour l'objet de la présente. En soumettant votre dossier de candidature par ce formulaire dûment rempli, vous nous autorisez par ricochet à exploiter ces informations comme sus-indiquées et à contacter vos référents pour toute contre-vérification au besoin. Bonne chance !

Event

Internationales Kolloquium zum Thema „Familienstand und öffentliche Verwaltung“

Côte d´Ivoire

Vom 23. bis 24. Februar 2022 organisiert das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Centre Africain d’Histoire du Droit des Institutions et des Idées Politiques (CAHDIIP) in der Côte d'Ivoire das zweite internationale Kolloquium zum Thema „Familienstand und öffentliche Verwaltung“.

Fachkonferenz

Online Fachveranstaltung und Studienvorstellung

„Glaube in Aktion – Welche Rolle spielen Religionsgemeinschaften im Demographie-Diskurs?“

Am 17. Februar findet die Online-Fachveranstaltung „Glaube in Aktion – Welche Rolle spielen Religionsgemeinschaften im Demographie-Diskurs?“ mit anschließender Studienpräsentation statt.

Event

Demokratie und Frieden: Konflikt- und Gewaltprävention durch Einbeziehung von Jugendlichen und Frauen

Côte d’Ivoire, Projekt “La paix par moi !” – Abschlussveranstaltung und Präsentation des Weißbuchs

Am 28. Oktober 2021 wird die Konrad-Adenauer-Stiftung die Ergebnisse der Umsetzung ihres von der Europäischen Union kofinanzierten Projekts "La paix par moi!" für Jugendliche und Frauen in der Elfenbeinküste vorstellen.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Fachkonferenz

ausgebucht

The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools

Côte d'Ivoire, überregional

Zusammen mit der Weltbank, der Afrikanischen Entwicklungsbank sowie weiteren multilateralen Partnern richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. und 22. Juni 2018 "The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools" in Abidjan aus.

Perspektiven 2016

Regionalkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sur-Place-Stipendiaten aus Westafrika

Die diesjährige Regionalkonferenz für die Sur-Place-Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Westafrika fand vom 23. bis 27. November 2015 in Abidjan in der Elfenbeinküste statt. Auf dem Programm standen u.a. Diskussionen über die aktuelle politische Lage in der Region, die Veranstaltungsplanung für 2016 sowie die Konkretisierung einer Initiative zur Bildung eines Altstipendiatennetzwerks in Westafrika.

Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet neues Büro in Afrika

Fluchtursachen bekämpfen - vor Ort

Am Mittwoch, den 2. Dezember 2015, hat Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, das Regionalbüro in Abidjan feierlich eröffnet. Im selben Rahmen hat zudem die Eröffnung des neuen Programmschwerpunkts „Sicherheitspolitischer Dialog in Subsahara-Afrika“ stattgefunden.

PDWA veranstaltet seinen Neujahrsempfang

Am 22. Januar 2015 lud das PDWA Partner und Stipendiaten zu einem Perspektivenaustausch in geselliger Atmosphäre ein.

Leadership von Frauen in Westafrika: Aufwertung und Förderung“

Konferenz

Teilnehmerinnen des Kolloquiums „Leadership von Frauen in Westafrika: Aufwertung und Förderung“ setzten sich vom 8. bis 9. Januar 2015 in Cotonou (Benin) kritisch mit der Rolle der westafrikanischen Frau in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auseinander.

Westafrika und die Herausforderungen der Krise in der Sahelzone

Internationales Kolloquium der Parlamentarier und Sicherheitskräfte

Spätestens seit Juni 2012, als islamistische Extremisten in Nordmali ein Gewaltregime einrichteten, steht der westafrikanische Staat im Fokus der Weltöffentlichkeit. Von der instabilen Lage in der Sahelzone geht Gefahr nicht nur für den afrikanischen Kontinent, sondern langfristig auch für Europa aus. Angesichts dieser sicherheitspolitischen Herausforderung trafen sich in Lomé fünfzig hochrangige Mitglieder der parlamentarischen Verteidigungsausschüsse der Projektländer von PDWA sowie Mitglieder der Generalstäbe.

Internationales Verfassungskolloquium in Cotonou

„Die beninische Verfassung des 11. Dezembers 1990: Ein Modell für Afrika?“

Das internationale Verfassungskolloquium zur beninischen Verfassung des 11. Dezembers 1990 fand vom 8. bis 10. August 2012 unter der Leitung der Association Béninoise de Droit Constitutionnelle (ABDC) und mit Unterstützung der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in Cotonou statt. Das Kolloquium sollte einen Austausch zu verfassungsrechtlichen Themen ermöglichen sowie das Verständnis der Verfassung unter der Bevölkerung Benins vertiefen, und zählte unter den anwesenden Experten Professor Dr. Andreas Paulus, Richter im ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Junge Führungskräfte aus Politik und Zivilgesellschaft in Westafrika zu Gast in Berlin

L'Observateur des participants

Über 7000 Kilometer sind die 14 jungen Führungskräfte aus Politik und Zivilgesellschaft in Benin, Burkina Faso, Niger und Togo gereist, um eine Woche lang nicht nur Berlin, sondern auch neue Formen der politischen Bildung und Partizipation kennenzulernen. Zahlreiche Gespräche mit Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien standen auf dem einwöchigen Programm. Ihr stärkster Eindruck von Deutschland: Hier hat alles eine Ordnung, ein System. Für alle war es der erste Besuch in Deutschland, die meisten waren noch nie außerhalb Afrikas.

Das Recht auf den eigenen Weg

Horst Köhler im Gespräch mit afrikanischen Partnern

In seinen Gesprächen mit Vertretern aus Politik und Zivilgesellschaft in Benin und Burkina Faso betonte der Altbundespräsident drei Aspekte, die für ihn im Dialog mit Afrika zentral sind: Das Recht der afrikanischen Staaten auf einen eigenen, selbstbestimmten Weg; die Lösung der Frage, wie eine transparente Arbeit der Parteien mit einer entsprechenden Parteienfinanzierung möglich sei; die Ermöglichung politischer Partizipation für eine Jugend, deren Zukunft in Afrika durch Arbeits- und Perspektivlosigkeit geprägt ist.

Afrika: Vom Kontinent des Vergessens zum Kontinent der Hoffnung

Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler besuchte vom 8. bis 11. Mai 2012 auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Benin. Im Rahmen dieser Reise traf er mit Staatspräsident Dr. Thomas Boni Yayi und Abgeordneten der Opposition sowie der Regierungskoalition zusammen. Daneben setzte er sich im Rahmen einer Konferenz an der Universität Abomey-Calavi mit der Frage „Soziale Marktwirtschaft – auch ein afrikanischer Weg?“ auseinander.

Politische Parteien und demokratische Wahlen

Schulung politischer Führungskräfte in Togo mit dem COPED

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Beobachtung und Unterstützung des Rechtsstaats (COPED) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 23. bis 29. Februar zwei Seminare zu den Themen Dezentralisierung, demokratische Wahlen und Lokalwahlen in Togo.