Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Fachkonferenz

ausgebucht

The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools

Côte d'Ivoire, überregional

Zusammen mit der Weltbank, der Afrikanischen Entwicklungsbank sowie weiteren multilateralen Partnern richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. und 22. Juni 2018 "The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools" in Abidjan aus.

Symposium

ausgebucht

Terrorismus: Wirtschaftliche und soziokulturelle Herausforderungen in Westafrika

Côte d'Ivoire, überregional

Am 17. und 18. Mai 2018 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung das 1. Regionale Symposium 2018 zum Thema "Terrorismus: Wirtschaftliche und soziokulturelle Herausforderungen in Westafrika"

Seminar

ausgebucht

Religion und die Problematik des Landerwerbs von Frauen in Togo

Das Seminar wird die Rolle von Religionsführern (Imame, Voodoo-Priester oder Pastoren) bei Fragen des Landzugangs von Frauen genauer untersuchen und Handlungsempfehlungen für politische, traditionelle und religiöse Entscheidungsträger erarbeiten.

Forum

ausgebucht

Diskussionsforum: Förderung der Landrechte von Frauen im ländlichen Burkina Faso

Themen des Forums sind neben Strategien zur Ernährungssicherung, geschichtliche und kulturelle Rahmenbedingungen sowie die Rolle von Unternehmertum in Bezug auf die Landnutzungsrechte von Frauen in den ländlichen Gegenden Burkina Fasos.

Workshop

ausgebucht

Workshop für Parlamentarier und Gemeindevertreter zum Thema Landrechte von Frauen in Burkina Faso

Der Workshop informiert Parlamentarier, Gemeindevertreter und Entscheidungsträger der lokalen Verwaltung über die aktuelle Gesetzgebung beim Thema Landrechte. Ferner werden die Teilnehmer für das Thema Klimawandel und Landnutzung sensibilisiert.

Diskussion

ausgebucht

Chantiers, Challenges et Stratégies

Rundtischgespräch zur Neuausrichtung des Regionalprogramms PDWA

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) startet mit inhaltlichen und strukturellen Veränderungen in's Jahr 2018. Ziel das Round Tables ist es mit Kooperationspartnern eine Roadmap für die kommende Jahre entwickeln.

Diskussion

ausgebucht

Dialogue interreligieux dans une société pluraliste

La Fondation Konrad Adenauer en collaboration avec l’Ambassade d’Israël en Côte d'Ivoire et le Centre de recherche politique d’Abidjan (CRPA) ont décidé d’amener les religions à œuvrer pour le dialogue entre les populations.

Fachkonferenz

ausgebucht

New Windhoek Dialogue 2017

Der New Windhoek Dialogue 2017 bringt hochrangige Vertreter der Mitte-Rechts-Parteien Afrikas, Mitglieder der EVP-Fraktion des Europäischen Parlaments sowie Abgeordnete nationaler Parlamente zusammen.

Seminar

ausgebucht

Jugend als Akteure des Wandels in der Region

Mitte-Rechts-Parteijugend und ihre Positionen zu aktuellen Herausforderungen

Aktuelle politische Herausforderungen wie Terrorismus und Demographie erfordern Stellungnahmen von der Parteijugend der Region. Ein Austausch mit aussenpolitischen und Kommunikationsexperten rundet die Diskussionen ab.

Le rôle du militaire pendant les élections

Formation des sous-officiers et des officiers au Mali

Du 25 au 27 juillet et du 28 au 30 juillet La Fondation Konrad Adenauer a organisé une formation à l’intention des sous-officiers et des officiers de l’armée du Mali. En vue des élections présidentielles en 2012 la formation a eu pour objet de définir le rôle du militaire pendant les élections. Lisez ci-dessous les articles de presse.

Dixième école d'été pour des jeunes leaders à Berlin

Rapport du participant béninois

La dixième école d'été pour les jeunes leaders a ouvert ses portes le 23. 07. 2011 à Berlin. Au nombre des 15 participants, un Béninois, Yaya Bawa, président de SOS Civisme, partenaire de la FKA. Une semaine durant, les jeunes leaders débattront du thème "Tolérance et Intégration" et vont produire un spot TV. Suivront dans la semaine, des entretiens à la FKA, dans les communautés juives et musulmanes, au Bundestag et des visites dans des institutions d'histoire contemporaine.Lisez ici le rapport du participant Yaya Bawa.

Das Mandat als Mission verstehen

Parlamentarierschulung in Niamey

Vom 24. bis 25. Juni 2011 schulte das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika der Konrad-Adenuaer-Stiftung rund 50 neugewählte Parlamentarier der Assemblée Nationale im Niger.

12. Regionalkonferenz zum Thema Menschen- und Flüchtlingsrechte der Chaire UNESCO

POLITISCHER WECHSEL, STABILITÄT UND MENSCHENRECHTE

Bereits zum zwölften Mal veranstaltete die Chaire UNESCO für Demokratie und Menschenrechte in Zusammenarbeit mit dem UNHCR und der KAS eine Regionalkonferenz. Zu diesem Anlass kamen vom 11. bis 22. Juli 2011 mehr als 30 Teilnehmer aus 16 verschiedenen frankophonen Ländern Afrikas in Cotonou/Benin zusammen.

Legitimität und Legalität in Togos Kommunalpolitik

FORTBILDUNG FÜR BÜRGERMEISTER UND PRÄFEKTEN ANLÄSSLICH DES 15JÄHRIGEN BESTEHENS DES KOMMUNALVERBANDES TOGO (UCT)

Anlässlich des 15jährigen Bestehens des Kommunalverbandes (UCT) Togo fanden vom 27. bis 31. Mai eine Reihe von Schulungen und Festveranstaltungen in Lomé statt. Das Regionalpro-gramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte dabei den Kommunalverband bei der Weiterbildung der Bürgermeister und Präfekten in Togo. Ziel der Veranstaltung war es, mit den Lokalpolitikern über die Ziele und Herausforderungen von Legitimität und Legalität in der Kommunalpolitik zu diskutieren und ihr Bewusstsein für die Notwendigkeit von Wahlen zu stärken.

Führen lernen für Niger

Erste Schritte junger politischer Eliten

Vom 20. Mai bis 17. Juni beschäftigen sich 25 Nachwuchspolitiker aus allen im Parlament vertretenen politischen Parteien im Niger mit Fragen des politischen Leadership und der politischen Bildung. Die von der Konrad-Adenauer-Stiftung angebotenen Abendkurse finden vier Wochen lang jeden Abend in Niamey statt.

Die Kontrollfunktion der Zivilgesellschaft in der Demokratie

ABCHLUSS DES DREIJÄHRIGEN AUSBILDUNGSLEHRGANGS CONTRÔLE SOCIAL

Rund 30 junge Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen aus der Projektregion des Regionalprogramms Politischer Dialog Westafrika kamen vom 8. - 13.Mai 2011 zum dritten und letzten Mal zusammen, um ihre Kenntnisse der Wächterfunktion der Zivilge-sellschaft zu vertiefen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) bildet bereits in der sechsten Generation junge Freiwillige zivilgesellschaftlicher Organisationen in einer dreijährigen Ausbildung weiter.

Passation de Service de Klaus D. Loetzer à Elke Erlecke

Articles de Presse

Par la remise symbolique de la clé en présence des partenaires, Monsieur Klaus D. Loetzer a transféré la direction du Programme Régional pour le Dialogue Politique en Afrique de l'Ouest à Madame Erlecke. Monsieur Loetzer a durant les six derniers mois assuré l'intérim de la direction du programme et prendra service à compter de mai en tant que Représentant de la Fondation à Tunis.

Auf dem Weg zur Société juste et sociale?

Nachwuchseliten verleihen Sozialer Marktwirtschaft ein afrikanisches Gesicht

Frührjahrs-Regionalkonferenz der westafrikanischen Nachwuchspolitiker

Vorstellung des Wählerhandbuchs für die Wahlen in Benin

Die Jesuiten von Benin stellen gemeinsam mit der KAS und CAO den "Guide de l'Electeur" vor

Das PBWA unterstützt die Redaktion eines Wählerhandbuchs, „Guide de l’Electeur“, für die anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im März und April 2011. Der „Guide de l’Electeur“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der Jesuiten von Benin, des Centre Africa Obota und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Anhand von bildhaften Darstellungen und kurzen Einführungen finden die Wähler Antworten auf alle wichtigen Fragen zu den Wahlen, vom Wahlrecht, über Toleranz zum Wahlverlauf selbst.