Studien- und Informationsprogramm
Ausgebucht

25 Jahre Wiedervereinigung - 25 Jahre freiheitliche Demokratie

Studienfahrt nach Berlin

Anlässlich des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit führen wir unsere Studienreise in die Bundeshauptstadt Berlin im Zeichen dieser Thematik durch.

Details

Montag, 17. August 2015

ca. 13.30 UhrAnkunft in Berlin

Einführung in das Programm

Cornelius Bracht, Konrad-Adenauer-Stiftung

14.30 UhrStaatssicherheit in der SED-Diktatur

Stasi-Museum

18.00 Uhr Restaurantbesuch

Dienstag, 18. August 2015

08.15 UhrReichstagsbesichtigung

09.00 Uhr Vortrag Besuchertribüne Plenarsaal

10.00 Uhr Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten

10.45 UhrBesichtigung des Reichstags mit Kuppel

12.00 UhrMittagessen

Kantine Paul-Löbe-Haus

13.00-16.00 Uhr25 Jahre Deutsche Einheit – eine Stadt verändert sich

Stadtrundfahrt mit Besichtigung historischer Orte unter sachkundiger Leitung

Mittwoch, 19. August 2015

09.00 Uhr Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

12.00 Uhr Imbiss

Curry 36: Kult – nicht nur in Berlin

Eine Wurst, die die Welt veränderte

13.00-16.00 UhrAusstellung Topographie des Terrors

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Donnerstag, 20. August 2015

09.00-12.00 Uhr Offenes Angebot in Rücksprache mit Tagungsleitung

Museumsinsel

oder

Alexanderplatz

oder

Kurfürstendamm (jeweils mit Mittagessen)

12.30-16.00 Uhr Bundeskanzleramt

Führung und Gespräch

Anschließend zu Fuß:

-Brandenburger Tor

-Holocaust-Mahnmal

19.00 Uhr Musicalbesuch (auf eigene Kosten)

„Hinterm Horizont – Das Berlin Musical“

Stage Theater am Potsdamer Platz

Freitag, 21. August 2015

ca. 09.00 UhrRückreise

12.00 Uhr-14.15 UhrGedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn

ca. 16.00 UhrAnkunft

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

11011 Berlin

Publikation

Deutsche Geschichte und Politik vor Ort: Studienfahrt nach Berlin vom 17.-21. August
Jetzt lesen
Kontakt

Christoph Bors

Christoph Bors bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Christoph.Bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
25 Jahre Deutsche Einheit KAS

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen