Gespräch

COMIC-Journalismus:

„ein Grenzgänger“

Details

Screenshot 2021-10-13 at 15-34-18 ada_dfp-DE pdf
Panelauszug aus "Der freie Platz" (2017), Zeichnung: Marlin van Soest, Text: Augusto Paim

Gehören Sie auch zu den Menschen, die noch nie etwas von "Comic-Journalismus" gehört haben und bei denen schon beim Lesen des Titels  Fragezeichen auftauchen? Sie denken sich jetzt vielleicht 'Handelt es sich nun um Journalismus in Comics oder Comics im Journalismus?' Was soll das denn bitteschön sein?" - Wenn Sie neugierig sind und keine Antworten auf diese Fragen haben, dann sind Sie genaurichtig in dieser Veranstaltung.

Begeben Sie sich gemeinsam mit Laura Schlichting (Münster) und Augusto Paim (Berlin) auf eine 60-minütige Reise in ein einzigartiges Feld der "Neunten Kunst", wie Comics auch bezeichnet werden. (Vor gar nicht allzu langer Zeit hätte an dieser Stelle noch das Wort "Schundliteratur mit Schmuddelimage" gestanden.) Sie erfahren, wie Zeichen und Bildern in Sequenzen angeordnet erzählen können; wie vormals strenge Dichotomien, zum Beispiel zwischen Visualität und Textualität, zwischen Fiktion und Fakten, zwischen Literatur und Journalismus, oder zwischen dem Erschaffer und Erzähler eines Werkes aufgeschmolzen werden, um neue Symbiosen einzugehen.

In einer Kombination aus theoretischem Rahmen und praxisnahen Autor-Informationen aus erster Hand ("Der freie Platz", 2017, Augusto Paim/Marlin van Soest) über die Entstehung und Produktion eines comic-journalistischen Werkes steht am Vortragsende die Antwort auf die Frage "Was ist Comic-Journalismus?".

Das comic-journalistische Werk ist im Internet kostenfrei vorab abrufbar: Zum Werk

 

 

Dr. Augusto Paim ist ausgebildeter Journalist, übersetzt deutschsprachige Literatur und Graphic Novels ins brasilianische Portugiesisch und promovierte an der Bauhaus-Universität Weimar zu "Comic-Reportage".

Dr. Laura Schlichting ist ausgebildete Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, promovierte über "Comic-Journalismus" an der Universität Gießen und ist als Referentin im Verband kinderreicher Familien e. V. (KRFD) tätig.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Dr. Laura Schlichting
    • Dr. Augusto Paim
      • Rabea Gruber
        • Moderatorin
      Kontakt

      Beate Kaiser

      Beate Kaiser

      Referentin im Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg

      beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7