Vortrag

Die „K“-Frage

Wie konservativ ist die Union?

Die Programmatik der Union integriert drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die konservative. Sie stehen aber nicht unverbunden nebeneinander, sondern sind verankert in der christlichen Vorstellung vom Menschen.

Details

Allerdings wird in letzter Zeit häufig die Frage nach dem geistigen Profil der Union gestellt und behauptet, sie unterscheide sich programmatisch kaum noch von der SPD; und dies vor allem deshalb, weil das konservative Element ins Hintertreffen geraten sei.Diese Bedenken müssen ernst genommen werden, zumal bei vielen Stammwählern eine gewisse konservative Grundhaltung vorausgesetzt werden kann.Dieses Thema möchten wir mit Ihnen und Professor Rödder diskutieren und laden Sie ganz herzlich hierzu ein.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Warendorf

Referenten

  • Prof. Dr. Andreas RödderReinhold Sendker Mdl (Moderation)
    Kontakt

    Dr. Marco Arndt

    Dr

    Stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrates

    Betriebsrat@kas.de +49 30 26996-0 +49 2241 246-52375
    Die „K“-Frage

    Bereitgestellt von

    Regionalbüro Westfalen