Forum
Ausgebucht

Europa aktuell: Spanien, Italien, Griechenland und kein Ende?

Die Eurokrise als Chance und Herausforderung für die Europäische Union und die Wirtschaft in Deutschland

Mit der Rednertour vor Ort möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung u.a. der dringenden Frage im Dialog mit namhaften Experten nachgehen, wie es um die Zukunft Europas und des Euros steht.

Details

Europa aktuell:

Spanien, Italien, Griechenland und kein Ende?

Montag, 05. November 2012, 19.00 Uhr

Aula der Alten Schule am Wall, Best Western Residenzhotel, Detmold

Begrüßung

Elisabeth Bauer, Leiterin des Bildungswerkes Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag: Spanien, Italien, Griechenland und kein Ende? - Die Eurokrise als Chance und Herausforderung für die Europäische Union und die Wirtschaft in Deutschland

Elmar Brok MdEP,

Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments,

Vertreter des EP in der EU-Vorbereitungsgruppe für die Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion

Statements und Podiumsdiskussion

Dr. Richard Böger, Vorstandsvorsitzender der Bank für Kirche und Caritas eG, Paderborn

Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold

Moderation

Thorsten Wagner, Chefredakteur bei Radio Lippe (Detmold)

Zur Online Anmeldung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Aula der alten Schule am Wall, Best Western Residenzhotel, Detmold

Referenten

  • Elmar Brok
    • MdEP / Dr. Richard Böger
      • Vorstandvorsitzender der Bank für Kirche und Caritas eG
        • Paderborn / Axel Mertens
          • Hauptgeschäftsführer der IHK Lippe zu Detmold / Moderation: Thorsten Wagner
            • Chefredakteur bei Radio Lippe
              • Detmold

                Publikation

                Europa aktuell: Spanien, Italien, Griechenland und kein Ende?
                Jetzt lesen
                Kontakt

                Elisabeth Bauer

                Elisabeth Bauer bild

                Leiterin des Auslandsbüros für die Baltischen Staaten

                Elisabeth.Bauer@kas.de +371 67 331-266 +371 67 331-007

                Bereitgestellt von

                Regionalbüro Westfalen