Seminar

Europa erfahren und erarbeiten

Die europäische Staatsschuldenkrise im Simulationsspiel

Wir geben eine Einführung in die Methode von Plan- und Simulationsspielen und stellen konkret das Entscheidungsspiel "Cicero" vor. Dabei werden unterschiedliche Szenarien zur Zukunft der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion vorgestellt.

Details

Das Entscheidungsspiel lässt sich problemlos im Unterricht (2 - 4 Unterrichts-Stunden) durchführen. SchülerInnen (ca. ab Kl. 10) sollen in Kleingruppen über mögliche Szenarien bzgl. der Stabilisierung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion diskutieren.

Was wäre wenn...? Vier Szenarien zur Stabilisierung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion wurden entwickelt, ihre Voraussetzungen und ihre Konsequenzen skizziert. Anschließend werden die erarbeiteten Ergebnisse in einer simulierten Plenardebatte vorgestellt, bevor schlussendlich über die aussagekräftigsten Argumente abgestimmt wird.

Doch wie funktioniert dieses Entscheidungsspiel genau? Welche Rahmenbedingungen sind erforderlich? - Unter Leitung des Planspielautors Engelien beantworten wir diese und weitere Fragen in einem Workshop. Das Material zu diesem Entscheidungsspiel stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Zu Beginn der Veranstaltung reichen wir einen kleinen Imbiss.

Online können Sie sich hier anmelden: Anmeldung oder bitte an nebenstehende E-Mail-Adresse bis zum 25.01.2013.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Seminarraum im "K2-Bürocenter" (1. Stockwerk), Zugang über Märkische Straße 115 in 44141 Dortmund

Referenten

  • Klaus-Jürgen Engelien
    • "Planspielautor"
      Kontakt

      Beate Kaiser

      Beate Kaiser

      Referentin Regionalbüro Westfalen und Koordinatorin Frauenkolleg, Politisches Bildungsforum NRW

      beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7
      Eurozeichen KAS

      Bereitgestellt von

      Regionalbüro Westfalen