Seminar
ausgebucht

Projekttag "Gegen Rechtsextremismus"

Das Thema Rechtsextremismus spielt nach wie vor eine große Rolle, umso wichtiger ist es, schon Schülern diese Thematik zu vermitteln. In Arbeitsgruppen erarbeiten diese, wie und woran Rechtsextrimismus zu erkennen ist und wie man sich dagegen wehrt.

Details

Programm

Dienstag, 28. Januar 2014

14:00 – 14.15 Uhr Begrüßung der Schüler durch die Schulleitung,

Vorstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Referenten

14.15 – 15.30 Uhr Was versteht man unter Rechtsextremismus? –

Eine Einführung in die Thematik

15.30 – 17.45 Uhr Einteilung der Arbeitsgruppen und Anleitung für die Arbeit

Mittwoch, 29. Januar 2014

09.45 – 12.45 Uhr Arbeit in den Arbeitsgruppen

Gruppe 1: Rechtsextremistische Organisationen

Gruppe 2: Typische rechtsextreme Stammtischparolen

Gruppe 3: Erkennungszeichen von Rechtsextremismus

(Musik, Abzeichen, Symbole….)

12:45 – 13.30 Pause

13.30 – 15.00 Uhr Präsentation der Arbeitsergebnisse im Plenum

15:00 – 15.45 Uhr Abschlussdiskussion

15:45 Uhr Ende der Veranstaltung

15.45 – 16.30 Uhr Auswertung mit den Lehrkräften

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Carl-Humann-Gymnasium, Essen

Referenten

  • Rudolf van Hüllen
    Kontakt

    Elisabeth Bauer

    Elisabeth Bauer bild

    Leiterin des Auslandsbüros für die Baltischen Staaten

    Elisabeth.Bauer@kas.de +371 67 331-266 +371 67 331-007

    Bereitgestellt von

    Regionalbüro Westfalen