Gespräch

Rendezvous mit Frankreich

Einladung zum deutsch-französischen Abend

.

Details

Rendezvous mit

Frankreich

Einladung zum

deutsch-französischen Abend

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.,

Förderkreis des bilingualen Zweigs am

Max-Planck-Gymnasium,

Auslandsgesellschaft NRW e.V.

Chansons

sans Frontieres

Chansons aus Frankreich

und Lieder für den Frieden

von

Robert Frank Jacobi, Chansonnier

und elsässischer Liedermacher

und Kurzvortrag mit Diskussion

Paris, Berlin ... Bagdad :

Neue Gemeinsamkeiten und alte Interessen

im deutsch-französischen Verhältnis.

Was man über Geschichte und nationale Interessen

bei Frankreichs Politik(ern) wissen sollte

von

Gerard Foussier, Köln,

Leitender Redakteur der Europaredaktion

der Deutschen Welle

am Montag, den 5. Mai 2003, 19.00 Uhr

im Haus der Auslandsgesellschaft NRW

Steinstraße (am Cinestar-Kino/Hbf)

Kostenbeitrag: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Unseren deutsch-französischen Abend gestalten wir

mit einem kleinen Empfang mit Rotwein und Baguette

Robert Frank Jacobi, geb. 1945, verh. mit einer

Niederländerin, wurde mehrfach für seine Interpretationen

von Brel, Brassens, Piaf und eigene, teilweise elsässisch-

mundartige Kompositionen mit französischen und

internationalen Kulturpreisen ausgezeichnet.

(...ein großer Chansonnier...“, Süddeutsche Zeitung;

„... unser bester Botschafter in Deutschland...“ France

Soir; „...Wege zur Freundschaft durch Musik...“, WAZ)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Haus der Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund

Referenten

  • Robert-Frank Jacobi
    • Chansonnier und elsässischer Liedermacher
      • Gerard Foussier
        • Ltd. Redakteur der Europaredaktion der Deutschen Welle
          • Köln
            Kontakt

            Dr. Marco Arndt

            Dr

            Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

            Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375

            Bereitgestellt von

            Regionalbüro Westfalen