Seminar
ausgebucht

Wie funktioniert Europa?

Planspiel zur Zukunft der Europäischen Union

Schüler des Städtischen Gymnasiums Erwitte werden in Form eines Planspiels die institutionellen Prozesse in der europäischen Union kennenlernen und europäische Länder beim werben um den Beitrittskandidatenstatus aktiv mitbegleiten.

Details

Einmal EU-Abgeordneter und zurück. Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Städtischen Gymnasiums Erwitte werden für zwei Tage in die Rolle der obersten Entscheidungsträger der Europäischen Union schlüpfen. Zusammen mit dem Civic Institut Düsseldorf veranstaltet das Bildungswerk Dortmund ein Planspiel zum Thema "Fokus Balkan", bei der die Schüler die europäische Kommission, den Rat sowie das Parlament bilden. Sie werden die komplexen Prozesse hautnah erleben welche vonstatten gehen, damit beitrittswillige Länder den Beitrittskandidatenstatus und damit die Vorstufe zum Beitrittsland erlangen können. Am Ende des Seminars wird das Ergebnis in feierlicher Atmosphäre verkündet.

Das Planspiel Fokus Balkan erweist sich als sehr gute Möglichkeit, Schülern die meist komplizierten institutionellen Prozesse spielerisch näher zu bringen. Auch wenn das Spiel nur einen kleinen Einblick in die Thematik gibt eignet es sich sehr gut um ein besseres Verständnis für die Europäische Union zu vermitteln.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Städtisches Gymnasium Erwitte, Glasmerweg 12, 59597 Erwitte

Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7
Schüler Jgst. 10 mit Europa-Fahne Foto: Kathrin Block/ BWK Dor

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen