Veranstaltungen

Heute

Nov

2020

ausgebucht
„Wie setze ich mich ins richtige Licht?“
Online-Seminar des Frauenkollegs: Der richtige Auftritt bei der Videokonferenz
ausgebucht

Nov

2020

„Wie setze ich mich ins richtige Licht?“
Online-Seminar des Frauenkollegs: Der richtige Auftritt bei der Videokonferenz
Mehr erfahren

Buchpräsentation

Stasi im „Pott“

Das Ruhrgebiet im Fokus der SED

Online-Seminar

Frauenkolleg West: Das Online-Meeting für Vereins- und Verbandsarbeit

Erste digitale Schritte und der richtige Auftritt bei der nächsten Videokonferenz

Momentan spielen sich immer mehr berufliche, ehrenamtliche und private „Begegnungen“ und Präsentationen im Internet ab. Fühlen Sie sich noch unsicher im digitalen Raum?

Online-Seminar

Kommunikation im Ehrenamt

Wie trete ich richtig auf? Ein digitaler Rhetorik-Workshop für junge Erwachsene

Diskussion

Afrika und die europäische Sicherheit

Der Konflikt in Mali und der Einsatz der Bundeswehr (Online-Talk)

Gespräch

Unbesungene Helden: Emilie und Oskar Schindler

Ein Gespräch mit der Schindler-Biografin Prof. Erika Rosenberg

Wer war Oskar Schindler? Wer war die Frau an seiner Seite? Warum passt die Bezeichnung der „unbesungenen Helden“ zu dem Ehepaar, das im Holocaust über tausend Juden das Leben gerettet hat? Schindler-Biografin Professorin Erika Rosenberg geht dieser Frage nach.

Seminar

Starkes Auftreten! klar.souverän.authentisch

Seminar des Frauenkollegs

Erfahren Sie, wie Sie fabelhafte Reden halten und überzeugend argumentieren und auftreten. In unseren Einführungskursen erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Rhetorik, damit Sie Ihre Inhalte souverän präsentieren können.

Diskussion

NEUSTAAT

Perspektiven auf die Zukunft von Umwelt und Staat

Klima- und Energiewandel stehen im Mittelpunkt gesellschaftlicher Debatten und medialer Berichterstattung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung möchte die Themenkomplexe Nachhaltigkeit und Innovation in den Vordergrund der Diskussion stellen. Wie können wir Umwelt- und Klimaschutz nachhaltiger und innovativer gestalten?

Buchpräsentation

Populismus – Extremismus – Terrorismus

Wie gehen wir mit den Bedrohungen für unsere Demokratie um?

Seminar

Stark in Führung liegen

Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben

Noch immer sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert. Gleichzeitig erleben sie besondere Herausforderungen insbesondere in Bezug auf ihr Rollenbewusstsein als weibliche Führungspersönlichkeit. Reflektieren Sie in diesem Seminar Ihr eigenes Führungsverständnis und erfahren Sie, wie Sie Ihre Expertise und Ihre Kompetenzen sichtbar machen und erfolgreich Führungsverantwortung übernehmen.

Online-Seminar

„SOS Europa“

Ein digitales Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU

Die Bundesrepublik Deutschland hat seit dem 1. Juli den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernommen. Aus diesem Anlass führt das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in der ersten Novemberwoche gleich mehrere Planspiele zu europapolitischen Themen durch.

America first

Die Äußerungen des neuen US-Präsidenten Trump gegenüber der internationalen Presse sind unmissverständlich: "America first!" lauten diese schlicht. Freihandelsabkommen drohen abgewickelt zu werden, transatlantische Handelsbeziehungen nach Europa stehen auf der Probe und die Regierung möchte vor allem die Amerikaner selbst vom globalen Wirtschaftswachstum profitieren lassen. Was dieser Protektionismus für den deutschen sowie europäischen Markt bedeutet und was noch kommen kann, darüber diskutierten am 21. März mehr als 100 Interessierte mit Experten bei unserer Veranstaltung in Dortmund.

Der Preis der Sicherheit

Steinfurter Gespräch mit Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz

Die derzeit angespannte sicherheitspolitische Lage in Deutschland stiftet gemischte Gefühle bei den Bürgerinnen und Bürgern. Der Anschlag am Berliner Breitscheitplatz und die jüngsten islamistisch motivierten Terroranschläge treffen uns schwer in unserer freiheitlichen Wertevorstellung.Um etwas Klarheit in die derzeitige Diskussion um Behördenversagen und rechtsstaatliche Prinzipien zu bringen, lud das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der VHS Steinfurt den Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutzes zu einem Podiumsgespräch nach Steinfurt ein.

Mehr Differenzierung wagen!

Asyl und Zuwanderung sind für Hans Jürgen Papier zwei Paar Schuhe.

Am 17. November 2016 wurde im Rahmen der 2. Ravensberger Runde das Thema Migration und Rechtsstaat diskutiert.

Dr. Necla Kelek spricht klare Worte

Wie kann Integration gelingen?

Dr. Necla Kelek war zum "Steinfurter Gespräch in der Bagno Konzertgalerie" zu Gast. Eine Veranstaltung des Kulturforums Steinfurt und des Regionalbüros Westfalen

Planspiel "Destination Europe" an Soester Gymnasium

Oberstufenschüler schnuppern in die EU-Politik

Die Schüler der 10. Klasse am Aldegrever-Gymnasium konnten zwei Tage lang in die Rolle der EU-Politiker schlüpfen. Auf der Tagesordnung stand das aktuelle Thema "Flüchtings- und Asypolitik".

Eine tägliche Qual

Eine “Selbsthasserin” über die Zustände an israelischen Checkpoints

Dr. Roni Hammermann ist Israelin und hat schon viel gesehen. Seit mittlerweile 15 Jahren beobachtet und dokumentiert sie im Rahmen der Organisation Machsom Watch die Zustände an israelischen Checkpoints. Das ist oft beängstigend, manchmal absurd, aber vor allem jedes mal eine neue Erfahrung. In Minden, Gütersloh und Bielefeld teilte sie diese Erfahrungen mit einem interessierten Publikum.

Das Ruhrgebiet – eine Herzensangelegenheit

Ruhr 4.0 – Regiopole in der Metropole? Ein Streitgespräch über die Zukunft des Ruhrgebietes

Ein Streitgespräch über die Zukunft des Ruhrgebietes – hierzu hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 30. August eingeladenen. Der Ort: das Autohaus der AHAG Bochum GmbH. Die Teilnehmer: Bundestagspräsident und gebürtiger Bochumer Prof. Dr. Nobert Lammert MdB, Prof. Dr. Christoph M. Schmidt vom RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, BDI-Präsident Ulrich Grillo und, als Schiedsrichterin, Ina Scharrenbach MdL.

Warum Deutschland ein Update braucht!

Christian Lindnder zu Gast in Steinfurt

Der Parlamentarische Staatssekretär und heimische Bundestagsabgeordnete Jens Spahn moderierte das Steinfurter Gespräch in der Bagno-Konzertgalerie. Dieses Mal war der FDP-Vorsitzende Christian Lindnder zur Veranstaltung des Regionalbüro Westfalens der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Kulturforums Steinfurt zu Gast.

ROSS – ROSE – RHEIN

Eine Fahrradexkursion durch das Ruhrgebiet

Anlässlich der Gründung des Bindestrichlands Nordrhein-Westfalen vor 70 Jahren lernten 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ruhrgebiet auf eine ganz andere Weise kennen. Auf dem Fahrrad "er-fuhren" sie, was die Region neben Fußballstadien und der legendären Currywurst zu bieten hat – eine ganze Menge!

Scharia – der missverstandene Gott?

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide zu Gast in Dortmund

Warum die Scharia nicht als Regelwerk zu verstehen ist und Gott barmherzig ist, veranschaulichte Mouhanad Khorchide in der Sankt Reinoldi Kirche in Dortmund