Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Heute

Feb

2024

ausgebucht
Zeitenwende in Brüssel und in der Region
Exkursion nach Eupen und Brüssel zum Abschluss der "Zeitenwende"-Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Diskussion

Die Freiheit der Medien!

Wie steht es um die Pressefreiheit?

In Kooperation mit dem Mescheder Bündnis für Demokratie und Solidarität

Vortrag

Europäische Sicherheit inmitten globaler Machtverschiebungen

Vortrag und anschließende Diskussion mit 4-Sterne-General a.D. Hans-Lothar Domröse

Gespräch

Die Rente ist sicher?! Ideen für einen zukunftsfesten Generationenvertrag

5. Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit

Die 5. Münsteraner Gespräche nehmen den Generationenvertrag in den Blick: Auch in Zukunft müssen die Menschen in unserem Land auf eine gute Alterssicherung vertrauen können. Wie wir dies angesichts der demographischen Entwicklungen über die nächsten Jahrzehnte sicherstellen können, möchten wir mit Ihnen und einem spannenden und kenntnisreichen Podium diskutieren.

Diskussion

Demokratie braucht Demokraten

Prof. Dr. Norbert Lammert spricht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Aus gutem Grund! – 75 Jahre Grundgesetz“ des Regionalbüros Westfalen in Höxter.

Gespräch

Vom Grundsätzlichen zum Praktischen

Online-Reihe zum Grundsatzprogramm der CDU

Wir laden Sie herzlich ein, an vier Abenden über Grundsätze christdemokratischer Haltung und Politik nachzudenken und zu diskutieren.

Vortrag

Sicheres Auftreten und zielführende Kommunikation

Ein Seminar aus der Reihe „Kommunal Aktiv Sein“ zur Stärkung des kommunalpolitischen Engagements im Vorfeld der Kommunalwahl 2025 in Nordrhein-Westfalen

Seminar

Starkes Auftreten: klar.souverän.authentisch

Grundkurs des Frauenkollegs West

Online-Seminar

Öffentlichkeitsarbeit: Der Ton macht die Musik

Schreiben für das Internet

Digitales Seminar des Frauenkollegs

Event

Eine Region im Wandel

Fahrradtour durch das Ruhrgebiet

Auch dieses Jahr ermöglicht die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Ruhrgebiet auf eine völlig neue Weise zu entdecken. Eine Fahrradtour durch die innovative Herzschlagregion Deutschlands. Vorbei an den einstigen Stahl- und Kohlerevieren, die sich in pulsierende Zentren der Kreativität und Technologie verwandelt haben. Erleben Sie hautnah mit, wie aus Industriebrachen innovative Start-ups oder grüne Oasen entstanden sind. Auf dieser Tour vereinen wir Geschichte und Zukunft, Tradition und Innovation. Sind Sie dabei, wenn wir die dynamische Seite des Ruhrgebiets erfahren und inspirierende Orte erkunden. Eine Reise, welche nicht nur die Räder in Bewegung setzt, sondern auch ein Erlebnis mit allen Sinnen.

Seminar

„Bevor mir der Kragen platzt!“ - Stimmig Grenzen setzen!

Ein Workshop im Rahmen des Frauenkolleg

Asset-Herausgeber

Gespräch

Schindlers Liste

Filmvorführung und Gespräch

Expertengespräch

Annyeonghaseyo 안녕하세요 – Glück auf im Ruhrgebiet!

60 Jahre Anwerbeabkommen für koreanische Bergarbeiter

Lesung

storniert

Nicht ohne meine Kippa!

Buchpräsentation und Lesung mit Levi Israel Ufferfilge

Leider müssen wir die Veranstaltung kurzfristig absagen. Über einen neuen Termin informieren wir rechtzeitig.

Expertengespräch

Zukunftsfrauen! Frauen, die das Morgen gestalten...

Ein Podcast mit Frau Middendorf

Zukunftsfrauen Folge #33

Diskussion

Cannabis-Legalisierung – ein (Irr-)Weg?! - Folgen für Jugendschutz und Innere Sicherheit

4. Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit

Am 22. November 2023 setzen wir unsere Münsteraner Gespräche zum Thema Sicherheit fort. Nach unseren Auftaktveranstaltungen zur Lebensmittelversorgung, zur europäischen Sicherheitspolitik und zu sozialen Aspekten der Wohnungssicherheit widmen sich unsere 4. Münsteraner Gespräche der Inneren Sicherheit.

Online-Seminar

Das Hamas-Massaker und der Krieg um Gaza

Wie ist die Situation in der Region und wie wird der Konflikt in anderen Ländern gesehen? Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten vor Ort

Online-Seminar

Europa in der Zeitenwende: Europakonzepte auf dem Prüfstand

Online-Vorlesungsreihe zum Thema "Europa in der Zeitenwende"

Nach der geopolitischen Zeitenwende von 1989/90 haben sich mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine die geopolitischen Rahmenbedingungen abermals verändert. Was folgt aus der jüngsten Zeitenwende für die EU? Wir beleuchten die Auswirkungen der Zeitenwende auf die EU, die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten, die europäische Integration und die Europapolitik.

Online-Seminar

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie

in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

In einer Reihe mit sechs Online-Workshops werden Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen beim Thema digitales Lernen und Lehren unterstützt.

Expertengespräch

Steinfurter Gespräche in der Bagno Konzertgalerie

mit Jens Spahn und Dr. Markus Krebber in Kooperation mit dem KulturForumSteinfurt

Diskussion

Zielbild Heer: Welche Strukturen brauchen wir?

Mühlenkreisgespräch

Asset-Herausgeber

"Datenschutz fängt bei einem selbst an"

11. Ahauser Schlossrunde mit Ernst Uhrlau

Der langjährige Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Ernst Uhrlau, war am 03.02.2014 zu Gast bei der 11. Ahauser Schlossrunde. Im Gespräch mit Jens Spahn unterstrich er den Nutzen von Nachrichtendiensten, aber auch die Gefahr beim Umgang mit persönlichen Daten im Internet.

Europa und WIR

Neujahrsempfang des Regionalbüros Westfalen

Neujahrsempfang des Regionalbüros

Begeistert für Europa

Eine Lettin besucht Brüssel

Im Rahmen eines ERASMUS-Austauschs habe ich als Studentin aus Lettland im Bildungswerk Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Praktikum von September bis Dezember gemacht. Während dieser Zeit habe ich viel, viel Neues erlebt. Das eindrucksvollste Event war eine Fahrt nach Brüssel.Zusammen mit jungen Leuten der Sportjugend Dortmund habe ich die Arbeits- und Funktionsweise der europäischen Institutionen kennen gelernt.

Sicheres Auftreten will gelernt sein!

Licht aus, Spot an! Die Kamera läuft. Zwölf Gleichstellungsbeauftragte stellten sich der Herausforderung sich vor der Kamera zu präsentieren. Sie gingen im 2-tägigen Workshop den Fragen nach: Wie präsentiere ich mich und meine Arbeit richtig? Was gehört zu einem guten Auftritt dazu?

30 niederländische Nachwuchspolitiker zu Gast im Münsterland

Vom 19.-21.09. waren 30 niederländische Nachwuschspolitiker zu Gast im Münsterland, um sich über den Bundestagswahlkampf zu informaieren. Im Anschluss reisten sie weiter in die Region Bonn, um dort den Wahlkampf vor Ort mitzuerleben und weitere Informationen über Umfragen und Internetwahlkampf zu erhalten.

Ethische Orientierung in der Netzpolitik

Alles neu durchdenken unter Beachtung bisheriger Maxime

Bei der Tagung „Ethische Herausforderungen im Web 2.0“ in der Reihe „Sozialethik konkret“, einer Kooperation der Katholischen Akademien Essen und Münster und der Konrad-Adenauer-Stiftung, ging es darum zu erkennen, welche Veränderungen sich für das gesellschaftliche Zusammenleben aus der inzwischen fast alle Lebensbereiche durchdringenden Digitalisierung ergeben und wie das ethisch zu bewerten ist.

Europäische Politik hautnah

Europa-Planspiel in Warburg

Einmal EU-Abgeordneter und zurück. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Hüffertgymnasium Warburgs schlüpften am vergangenen Montag und Dienstag einmal in die Rolle der obersten Entscheidungsträger der Europäischen Union. Das Bildungswerk Dortmund organisierte am Warburger Gymnasium ein Europa-Planspiel mit Fokus Balkan, das dann vom Civic-Institut für internationale Bildung aus Düsseldorf durchgeführt wurde.

Europa goes Balkan

Planspiel zur EU-Erweiterung in Soest

„Zu hohe Kriminalität in Montenegro??? – Menschenrechtsverletzungen in der Türkei? – Mazedonien im Streit mit Griechenland!“ – Diese und weitere Aussagen dominierten das zweitägige EU-Planspiel am Aldegrever-Gymnasium in Soest, welches das Bildungswerk Dortmund zusammen mit dem CIVIC- Institut Düsseldorf veranstaltete. Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 schlüpften dabei in die Rollen der Europäischen Kommission, des Europäischen Rates und des Europäischen Parlaments sowie der Medien und debattierten über die EU-Erweiterung in Richtung Balkan.

Kultur an der Ruhr - eine Region im Wandel der Zeit

Studenten erkunden Förderprojekte der EU im Ruhrgebiet

Zusammen mit dem Bildungswerk Dortmund endeckte eine Gruppe von Studenten das Ruhrgebiet zwischen Duisburg und Oberhausen. Ein besonderes Augenmerk fiel dabei auf den Strukturwandel in der Region, vom Industriestandort zum kulturellen Anziehungspunkt, was vor allem durch Fördergelder der EU ermöglicht werden konnte.

"EU, Kommission und Co. - Wie funktioniert eigentlich Europa?"

Studenten der Raumplanung entdecken Europa und dessen Planungsstrukturen in Brüssel

Kurz nach der Europawoche, die jährlich in Anlehnung an die Schumann-Erklärung vom 09. Mai 1950 die Europäischen Errungenschaften in unser Gedächtnis zurückruft, fuhr eine Gruppe von Studenten der Fakultät für Raumplanung der Technischen Universität Dortmund zusammen mit dem BWK Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. nach Brüssel, um die Hauptstadt Europas zu entdecken.