Veranstaltungsberichte

"Den Wandel sehen - das vereinte Land erleben"

Exkursion nach Halberstadt und Bitterfeld-Wolfen

Seit genau 25 Jahren ist Deutschland vereint. Seitdem hat sich einiges getan - im Westen wie im Osten. Bei einem Seminar in Halberstadt und Bitterfeld-Wolfen konnten die Teilnehmenden den Wandel von Ökologie und Stadtkultur sehen, nachvollziehen und erleben.

"Mittendrin - Einblicke in den Berliner Regierungsalltag"

Steffen Seibert zu Gast in Steinfurt

Als Regierungssprecher muss man der breiten Öffentlichkeit komplexe politische Sachverhalte darstellen und erklären können. Dass Steffen Seibert dies beherrscht, bewies er auch am Freitagabend in Steinfurt. In einem kurzweiligen Gespräch mit dem parlamentarischen Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten Jens Spahn konnte man den Regierungssprecher, Journalisten und Menschen Steffen Seibert besser kennenlernen.

Kultur statt Kohle?

Fahrradexkursion durch das Ruhrgebiet

22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten das Ruhrgebiet auf eine ganz andere Weise kennen. Auf dem Fahrrad "er-fuhren" sie, was die Region neben Fußballstadien und Currywurst noch zu bieten hat – nämlich eine ganze Menge!

"Russland ist dabei, seine Zukunft zu verspielen"

Andrey Gurkov bezieht klar Stellung zu Russland

In Anwesenheit von Bürgermeister Karl-Friedrich Knop und dem Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker referierte der Russlandexperte der Deutschen Welle, Andrey Gurkov, auf einer Vortragsveranstaltung des Regionalbüros Westfalen im vollbesetzten Festsaal des Bürgerhauses in Oelde über Russland und Europa.

"Salafisten sind eine Herausforderung für den deutschen Rechtsstaat"

Alt-Stipendiatin Dr. Daniela Haarhuis referierte in Gütersloh

Dr. Daniela Haarhuis referierte vor 60 Zuhörern im Kreishaus Gütersloh rund um den Themenkomplex: Islamismus – Salafismus –Islamistischer Terrorismus.

Bayern, Deutschland und Europa

Dr. Edmund Stoiber in Minden

Wer denkt, das öffentliche Interesse an seiner Person habe abgenommen, seit Dr. Edmund Stoiber auf dem bundespolitischen Parkett „nicht mehr drin, aber auch nicht draußen“ ist, der irrt gewaltig. Über 350 Gäste kamen nach Minden zum Vortrag des ehemaligen Kanzlerkandidaten und langjährigen Ministerpräsidenten Bayerns.

Wenn Sascha aus der 9. Klasse zum Bürgermeister von Wattenburg wird

Schüler spielen Kommunalpolitik

„Das ist ein einmaliges Erlebnis. Ich finde es genial.“ Für zwei Tage durfte Sascha Kontetzki den Stuhl des Bürgermeisters in Versmold einnehmen.

"Wenn Amerika strauchelt, straucheln einige mit"

Fregattenkapitän Helmut Zimmermann in Soest über den globalen „Key-Player“ USA

Ohne Amerika würde Deutschland heute nicht so aussehen wie es aussieht. Als „Key-Player und global agierender Akteur“ stehen die Vereinigten Staaten aber auch häufig in der Kritik. Man liest von einer „Weltpolizei“ und von „Abhören unter Freunden“. Aber warum sind die USA so wichtig für die Welt? Und wie wird sich die Außenpolitik Amerikas mit Blick auf die asiatische Konkurrenz verändern? Helmut Zimmermann klärt auf in seinem Vortrag in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Soest-Arnsberg.

Europa und seine Grenzen

Dr. Ralf Hell in Gütersloh über die Grenzen Europas

Europa ist grenzenlos und voller Grenzen. Die Binnengrenzen werden abgebaut. Die Außengrenzen Europas werden dennoch gesichert. Das mussten schon viele tausend Flüchtlinge in aller Härte erfahren. In Gütersloh referierte Dr. Ralf Hell, Europa-Experte und Politikwissenschaftler, über verschiedene Arten von Grenzen in Europa.

Thomas Volk über Islamismus und „arabische Jahreszeiten“

Es ist etwas ruhiger geworden in der Berichterstattung über Islamismus in den Medien. Ungefährlich ist eine radikale Auslegung des Islams dennoch nicht. Thomas Volk, Islam-Experte der Konrad-Adenauer-Stiftung, klärt in Bochum auf über die unterschiedlichen Strömungen einer heterogenen Religion.