1972

Dokumente

14. Februar 1972
Beschluss des Politbüros des ZK der KPdSU
Über die Begehung des 50. Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrages von Rapallo in der sowjetischen Presse, im Radio und Fernsehen

Dokument | Faksimile


 

29. Februar 1972
Beschluss des Politbüros des ZK der KPdSU
Über Maßnahmen, die Ratifizierung des Moskauer und Warschauer Vertrages durch die BRD zu befördern

Dokument | Faksimile


 

18. September 1972
Rede des CDU-Vorsitzenden R. Barzel zur Ostpolitik. Zusammenfassung der aktuellen TASS-Informationen aus dem Ausland

Dokument | Faksimile

Verträge mit Polen und der Sowjetunion werden verabschiedet (17.05.1972). dpa - Bildarchiv
Der Bundesminister für besondere Aufgaben, Egon Bahr (links) und DDR-Staatssekretär Michael Kohl tauschen nach der Unterzeichnung des "Vertrags über die Grundlagen der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik" die Ratifikationsurkunden im Haus des Ministerrats der DDR in Ost-Berlin aus (21.12.1972). Bundesregierung, B 145 Bild-00004707/ Lothar Schaack
Helmut Kohl, Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und stellvertretender CDU-Parteivorsitzender, hält im Bundesrat im Rahmen der Beratung über die Ratifikationsgesetze zu den Ostverträgen eine Rede. Links neben Kohl sitzend: Bundeskanzler Willy Brandt 09.02.1972 Bundesregierung, B 145 Bild-00114274/ Ludwig Wegmann