Expertengespräch

Die Volksdiplomatie als Strategie für die Vorantreibung nationaler Interessen

Das Rundtischgespräch, das von der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Senatsausschusses für internationale Beziehungen, Außenwirtschaftsbeziehungen, Auslandsinvestitionen und Tourismus des Oliy Majlis (Parlament) der Republik Usbekistan und dem Zentrum für die Volksdiplomatie der SOZ in Usbekistan durchgeführt wird, bringt Diplomaten, Politiker, Experten, Vertreter von gesellschaftlichen und staatlichen Organisationen sowie Journalisten zusammen, um die Anwendung von Werkzeugen der öffentlichen Diplomatie zur Festigung der zwischenstaatlichen und interregionalen Beziehungen zu besprechen. Die Teilnehmer tauschen außerdem Meinungen und Erfahrungen über neue Bildungsstrategien und die Rolle eines regionalen Jugendaustausches bei der Entwicklung der Volksdiplomatie aus.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Regionalprogramm Zentralasien
Sarbog Straße 38,
100031 Taschkent
Usbekistan
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Usbekistan

Anfahrt

Referenten

  • Alischer Kurmanow
    • Senator
      • Vorsitzender des Senatsausschusses für internationale Beziehungen
        • Außenwirtschaftsbeziehungen
          • Auslandsinvestitionen und Tourismus des Oliy Majlis (Parlament) der Republik Usbekistan
            • Rachmatulla Nasarow
              • Senator
                • Direktor des Zentrums für die Volksdiplomatie der SOZ in Usbekistan u.a.