Seminar

Die Zusammenarbeit des Ombudsmanns mit den staatlichen Behörden und NGOs

Das Seminar dient dazu, die usbekischen Menschenrechtsorganisationen durch den Kontakt zu lokalen Politikern zu stärken. Dadurch soll das Thema der Menschenrechte und des Monitoring ihrer Einhaltung wieder auf die Tagesordnung gesetzt werden.

Details

Dienstag, 31. Oktober

10.00 – 10.30

Eröffnung der Konferenz

Prof. Dr. Sajora Raschidowa

Menschenrechtsbeauftragte des Olij Majlis der Republik Usbekistan (Ombudsmann), Taschkent

Dr. Gregor Ryssel

Beauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Zentralasien, Kasachstan und den südlichen Kaukasus, Taschkent

10.30 – 11.00

„Die Gesetze über Menschenrechte – eine rechtliche Grundlage für die

Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen für die Menschenrechte und

Institutionen der Zivilgesellschaft“

Prof. Dr. Akmal Saidow

Direktor des Nationalen Zentrums Usbekistans für Menschenrechte,

Taschkent

11.00 – 11.30

Diskussion

11.30 – 11.50

Kaffeepause

11.50 – 12.30

„Die Zusammenarbeit des Ombudsmanns mit staatlichen Behörden und

NGOs im Bereich der Einhaltung der Menschenrechte: Erfahrungen und Probleme“

Prof. Dr. Sajora Raschidowa

Menschenrechtsbeauftragte des Olij Majlis der Republik Usbekistan (Ombudsmann), Taschkent

12.30 – 13.00

Diskussion

13.00 – 14.00

Mittagessen

14.00 – 14.30

„Das Zusammenwirken des Ombudsmanns und der Staatsanwaltschaft

im Bereich der Aufsicht über die Einhaltung der Rechte“

Dr. Erkin Absalow

Leiter des Lehrstuhls, Weiterbildungszentrum bei der Staatsanwaltschaft der Republik Usbekistan, Taschkent

14.30 – 15.00

Diskussion

15.00 – 15.20

Kaffeepause

15.20 – 15.40

„Die Rolle der kommunalen Selbstverwaltungsorgane bei der gesellschaftlichen Kontrolle über die Staatsbehörden im Bereich des Schutzes der Rechte der Bürger“

N.N.

15.40 – 16.00

Diskussion

16.00 – 16.15

„Die Rolle der Kommission für die Einhaltung von Verfassungsrechten der Bürger bei der Herstellung der Beziehungen zu den staatlichen Behörden und NGOs“

Dschanabaj Sadykow

Mitglied der Kommission für die Einhaltung von Verfassungsrechten

der Bürger, Taschkent

16.15 – 16.30

Diskussion

16.30

Besuch der Strafkolonie

Mittwoch, 1. November

10.00 – 10.20

„Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen dem Justizministerium und dem Ombudsmann“

N.N.

10.20 – 10.30

Diskussion

10.30 – 10.45

„Die Sicherstellung der Verfassungsrechte und – freiheiten –

eine wichtige Richtlinie der Tätigkeit des Innenministeriums der Republik Usbekistan und des regionalen Ombudsmanns“

N.N.

10.45 – 11.00

“Sicherstellung der Verfassungsrechte und -freiheiten der Menschen –

eine wichtige Richtlinie der Tätigkeit des Innenministeriums der Republik Usbekistan und des Ombudsmans“

Farruch Muchamedow

Leiter des Stabes der Hauptwerwaltung für Strafvollzug des Innenministeriums der Republik Usbekistan, Taschkent

11.00 – 11.20

Diskussion

11.20 – 11.40

Kaffeepause

11.40 – 12.00

„Die Rolle des Verfassungsgerichtes der Republik Usbekistan

bei der Sicherung der Verfassungsrechte und –freiheiten - Die Zusammenarbeit mit dem Ombudsmann“

Usok Bosorow

Richter des Verfassungsgerichtes der Republik Usbekistan, Taschkent

12.00 – 12.20

Diskussion

12.20 – 12.40

„Die Praktische Zusammenarbeit des Ombudsmanns mit nationalen Partnern für die Gewährleistung von Menschenrechten“

Maruf Usmanow

Leiter des Sekretariats der Menschenrechtsbeauftragten des Olij Majlis der Republik Usbekistan, Taschkent

12.40 – 13.00

Diskussion

13.00 – 14.00

Mittagessen

14.00 – 14.20

„Das staatliche Schutzsystem von Rechten und Freiheiten der Bürgerinnen und Bürger: Aufgaben und Prioritäten“

Dr. Farida Bakajewa

Abteilungsleiterin des Nationalen Zentrums für Menschenrechte der Кepublik Usbekistan, Taschkent

14.20 – 14.40

Diskussion

14.40 – 15.00

„Die Zusammenarbeit der regionalen Einrichtungen des Ombudsmanns mit

den lokalen Machtorganen“

N.N.

15.00 – 15.20

Diskussion

15.20 – 15.40

Kaffeepause

15.40 – 16.00

„Die Arbeit der lokalen Staatsbehörden zur Einhaltung von Menschenrechten“

N.N.

16.00 – 16.20

Diskussion

16.20 – 16.40

„Das staatliche Schutzsystem für die sozialen Rechte der Bürgerinnen und Bürger im Gesundheitswesen“

N.N.

16.40 – 17.00

Diskussion

17.00

Schlussfolgerung und Abschluss der Konferenz

Prof. Dr. Sajora Raschidowa

Menschenrechtsbeauftragte des Olij Majlis der Republik Usbekistan (Ombudsmann), Taschkent

Dr. Gregor Ryssel

Beauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Zentralasien, Kasachstan und den südlichen Kaukasus

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Karschi (Usbekistan)

Kontakt

Michael Winzer

Michael Winzer bild

Leiter des Auslandsbüros in Ungarn/Budapest (in Vorbereitung)

michael.winzer@kas.de