Zukunftsforum Politik

Broschürenreihe zu aktuellen politischen Themen, welche über die Tagespolitik hinaus reichen

Peking plus 5 - Frauen 2000

Gleichberechtigung, Entwicklung und Frieden für das 21. Jahrhundert

Politische Bewertung der UN-Sonderkonferenz Peking + 5 und Folgerung für die internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am Ende der Hoffnung: Die PDS im Westen

Leitlinien einer nachhaltigen Energiepolitik

Kriegsgefangene - Politische Häftlinge - Rehabilitation

Zehn Jahre sowjetische Militärgerichtsbarkeit in Deutschland,Die Heimkehr der deutschen Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion 1955 aus politischer Sicht,Die juristischen Grundlagen für die Rehabilitierung unrechtmäßigrepressierter deutscher Staatsangehöriger

Greater Commitment to Africa

The Case for Enhancing the German-African Dialogue

As the interest shown in Africa not only by Germany but by the entire western world keeps dwindling, there is a very real danger of the continent being marginalised politically, or even drifting into full-blown isolation.

Mehr Engagement für Afrika

Plädoyer für einen verstärkten deutsch-afrikanischen Dialog

"Angesichts des schwindenden Interesses des gesamten Westens... besteht die reale Gefahr, dass der Kontinent nicht nur in das politische Abseits, sondern in eine regelrechte Isolation gerät."

Persönlichkeitsschutz und Stasi-Akten

Es ist notwendig, "sich auf das geltende Gesetzes- und Verfassungsrecht zu besinnen." (E. Benda)

Plus d'engagement pour l'Afrique

Plaidoyer pour un renforcement du dialogue germano-africain

Vu le peu d'intérêt de l'ensemble de l'Occident, et pas seulement de l'Allemagne, pour l'Afrique, il existe un risque bien réel de voir le continent non seulement se marginaliser au plan politique, mais même tomber dans un véritable isolement.

In die Zukunft investieren

Strategie für einen Neubeginn in der deutsch-polnischen Partnerschaft

Seit dem Frühjahr 1998 haben sich die deutsch-polnischen Beziehungen abgekühlt. Deshalb muss der deutsch-polnische Dialog heute mutig und mit Fantasie erweitert werden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung plädiert für einen Aktionsplan, um die politische Partnerschaft vor allem gesellschaftlich abzusichern.

Für die Zukunft der Bundeswehr

Ergebnisse des Dialogs der Konrad-Adenauer-Stiftung mit den Streitkräften

Die Konrad-Adenauer-Stiftung leistet einen Beitrag zur aktuellen Bundeswehrdiskussion, der die Meinungen, Stimmungen und Anregungen aus der Bundeswehr aufnimmt, diese verdichtet und als Faktoren für die politischen Entscheidungsprozesse anbietet.

Über diese Reihe


Bestellinformationen

Sie können die Studien auch als DIN-A-5 Broschüre bestellen. Bis zu drei Exemplare sind kostenlos; ab 4 Exemplaren berechnen wir eine Schutzgebühr von € 3,00 je Heft. Bei Bestellung ab 30 Exemplaren kostet jedes Heft nur noch € 2,00. Bitte schicken Sie zusammen mit Ihrer Bestellung einen Verrechnungscheck oder Briefmarken.

Bitte bestellen Sie bei Konrad-Adenauer-Stiftung, Rathausallee 12, 53757 Sankt Augustin oder per E-Mail: bestellung@kas.de

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.