Einzeltitel

15 Jahre Polen in der EU

Bilanz und Ausblick

Am 15. April 2019 wurde an der Warschauer Universität ein Bericht zur 15-jähriger Mitgliedschaft Polen in der Europäischer Union präsentiert.

Der Bericht gibt einen Überblick über fünfzehn Jahre Polen in der Europäischen Union. Er zeigt, wie sich das Land in diesem Zeitraum verändert hat und welche Rolle es heute in Europa und darüber hinaus spielt. Im Fokus der Autoren stehen Themen, Fragen und Herausforderungen, die für die EU-Mitgliedschaft von zentraler Bedeutung sind und regen dazu an, sich kritisch und kreativ mit den aufgeworfenen Fragen zu befassen.

Der Bericht in Zusammenarbeit des Insitutes In. Europa, der KAS und der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen entstanden.

 

Im Inhaltsverzeichnis sind folgende Namen und Titel zu finden

Łukasz Lipiński

Jan Szyszko

Polityczne sukcesy i porażki pierwszych 15 lat Polski w Unii Europejskiej

Ignacy Morawski

Wpływ integracji europejskiej na polską gospodarkę

Artur Nowak-Far

Prawo Unii Europejskiej w Polsce. Bilans piętnastolecia członkostwa Polski w unijnym systemie prawnym

Agata Gostyńska-Jakubowska

Brexit. Konsekwencje dla Polski

Olaf Osica

Czego nie widać. Polska wobec współpracy transatlantyckiej

Cezary Lewanowicz

Piętnaście lat jednoczenia Europy

Adam Balcer

Starszy brat czy strategiczny partner? Polityka Polski wobec Ukrainy po akcesji do Unii Europejskiej

Paweł Świeboda

Piętnaście kolejnych lat Polski w Unii Europejskiej: gra o wysoką stawkę

 

Der Bericht ist auf Polnisch erschienen, aber die Zusammenfassung kann man auf Englisch auf der Homepage vom Institut In. Europa lesen.

Ansprechpartner

Michael Quaas

Michael Quaas bild

Projektkoordinator

michael.quaas@kas.de +48 22 845-9339 +48 22 848-5437