Einzeltitel

5. Demokratie-Kongress 2014

Schrumpft die Demokratie? Wie der demografische Wandel unsere Zukunft verändert
Rente, Pflege, medizinische Versorgung, Fachkräftemangel – mit diesen Schlagworten wird der demografische Wandel oft in Zusammenhang gebracht. Bei dem 5. Demokratiekongress der Konrad-Adenauer-Stiftung wurde der Blick für die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Demokratie geschärft: Wie werden sich die Machtverhältnisse und Deutungshoheiten verändern? Wie wird Engagement und Partizipation im demografischen Wandel aussehen und was muss sich in der Politischen Bildung ändern, um den Anforderungen des Wandels gerecht zu werden? Impressionen und Informationen rund um den Kongress.

Ansprechpartner

Dr. Melanie Piepenschneider

Dr

Leiterin Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Melanie.Piepenschneider@kas.de 030 26996 -3576 030 26996 -53576