Einzeltitel

Arbeit 4.1

von Holger Schäfer, Fabian Seus, Adél Holdampf-Wendel, Andreas Ogrinz, Alexander R. Zumkeller, Bertram Brossardt, Carlos Frischmuth, Kai Haake, Justus Lenz

Ordnungspolitische Kommentierungen der Weißbuch-Empfehlungen

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist eines der Themen unserer Zeit, sie bringt Chancen, schürt aber auch Ängste. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat mit seinem Dialogprozess zum Thema Arbeit 4.0 viel Aufmerksamkeit generiert und wichtige Grundlagen für die Debatte geschaffen. Das daraus entstandene Weißbuch Arbeit 4.0 analysiert die Lage hervorragend. Das Ringbuch Arbeit 4.1 der Konrad-Adenauer-Stiftung ist ein Beitrag zur Diskussion und bewertet die ministeriellen Empfehlungen wirtschaftspolitisch. Doch Diskurs allein reicht nicht aus: Notwendiges muss rasch umgesetzt werden.
Arbeit 4.1 - Mensch und Maschine geben sich die Hand Switsch
Arbeit 4.1 - Mensch und Maschine geben sich die Hand

Ansprechpartner

Thomas Köster

Thomas  Köster bild

Koordinator Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

thomas.koester@kas.de +49 30 26996 3393 +49 30 26996 3551
Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.

Bestellinformationen

Herausgeber

Thomas Köster, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Berlin Deutschland