Einzeltitel

Beiträge zum lokalen Umweltmanagement

Neue Edition mit einem Beitrag von Dr. Horacio Rosatti

Zusammen mit der Asociación Civil Estudios Populares (Acep) hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien die Publikation "Beiträge zum lokalen Umweltmanagement" aktualisiert.

Die aktuellen Umweltprobleme unseres Planeten sind nicht zu übersehen und von komplexer Natur. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind globale Probleme geworden. Die Verantwortung kennt keine Landesgrenzen oder Konflikte zwischen einzelnen Staaten. Auch die Natur des Problems ändert sich. So sind sie nicht mehr nur rein politisch, sozial oder wirtschaftlich. Es sind keine einfachen Probleme mehr, die eben so einfache Lösungen bieten.

Die Umweltpolitik hat ein ganz neues Ausmaß erreicht.

Und dieses wandelt sich stetig. Denn sie reagiert auf die Entwicklungen aus Technologie, Wissenschaft, Produktion und Globalisierung. Nicht zuletzt deswegen ist die Umweltpolitik auch ein Grundstein der aktuellen Weltpolitik. Sie erfordert stets neue Modelle, um sie zu schützen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. unterstütze aus diesem Grund Ing. Mauricio Lisa und Ing. Darío Zeballos bei der Aktualisierung dieses Buches: „Aportes para la Gestión ambiental local – Beiträge zum lokalen Umweltmanagement“. Neue Kapitel wurden hinzugefügt und Daten aktualisiert. Die erste Edition dieser Publikation wurde in vielen Städten in mehr als zehn Provinzen Argentiniens vorgestellt und fand seinen Weg in mehrere Universitätsbibliotheken des Landes.