Einzeltitel

Der G-8-Gipfel in Japan: Perspektiven aus den Outreach-Staaten

von Romy Chevallier , Sabrina Eisenbarth , Jasper Eitze , Wilhelm Hofmeister , Stefanie Möller , Susanna Vogt
Am diesjährigen G-8-Gipfel, der vom 7. bis 9. Juli 2008 im japanischen Toyako/Hokkaido stattfand, nahmen mit 22 Staats- und Regierungschefs so viele Staaten teil wie nie zuvor. Im Fokus standen jedoch zum wiederholten Mal die fünf sogenannten Outreach-Staaten Brasilien, Mexiko, Südafrika, Indien und China (G 5/O 5). Diese fünf Staaten nehmen seit 2003 an den G-8-Gipfeln teil und sind seit der deutschen G-8-Präsidentschaft im Jahr 2007 auch formal an die G 8 angebunden (der sogenannte Heiligendamm-Prozess). Der Länderbericht aus diesen Outreach-Staaten gibt einen Überblick über deren Reaktionen auf den G-8-Gipfel in Japan.