Einzeltitel

Deutsch-Kambodschanische Beziehungen

von Raimund Weiß, Robert Hör

Vom dem Kalten Krieg Erbe zu einer kooperativen Partnerschaft

Der Artikel "Deutsch-Kambodschanische Beziehungen - Vom dem Kalten Krieg Erbe zu einer kooperativen Partnerschaft" wurde von Dr. Raimund Weiß und Herrn Robert Hör anlässlich des 25-Jährigen Bestehens der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kambodscha verfasst. Der Artikel umzeichnet die Beziehungen seit den Anfängen in den 50er und 60er Jahren bis in die Gegenwart. Dabei zeichnet sich eine Beziehung zwischen zwei Nationen ab, die Höhen und Tiefen sowie eine kontinuierliche Weiterentwicklung umfasst.
Deutsch-Kambodschanische Beziehungen herunterladen

Die Publikation ist nur auf englischer Sprache erhältlich.

Teilen

Deutsch-Kambodschanische Beziehungen

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung Kambodscha

erscheinungsort

Phnom Penh

seitenzahl

26

preis

gratis