Einzeltitel

European Parliamentary #Futures

Szenarien nach den Wahlen zum EP 2019

Sonderausgabe Vyshegrad/Insight

Die Autoren des Rapportes Wojciech Przybylski und Dr. Marcin Zaborowski zeichnen Szenarien, die für Europa nach den Wahlen zum EP möglich sind. Sie erkennen, dass die EU an einen kritischen Punkt angelangt sei, wenn schon bei Mainstream-Politikern zum ersten Mal seit Beginn der europäischen Integration Zweifel an der Zukunft der EU geweckt wurden. Die Unsicherheit über das Schicksal Europas kann durch große Desinformationskampagnen, die oft von ausländischen Mächten durchgeführt werden, auf die Wähler demotivierend auswirken. Dies betrifft vor allem die Länder in Mittel- und Osteuropa, wo die populistischen Lösungen bei der Bevölkerung auf eine breite Zustimmung stoßen. Diese Wahlen sind ebenfalls anfällig für große Online-Desinformationskampagnen.

Die Ergebnisse der nächsten europäischen Wahlen können somit eine Stärkung für euroskeptische Parteien bringen. Dank der Zusammenarbeit mit ABTSHIELD (Anti-Bots und Trolle) war es möglich Szenarien zu entwickeln, die auf den verfügbaren Umfragen basieren, und die wichtigsten Angriffs- und Gegenmaßnahmen zu erfassen.

Die Publikation ist nach einer Anmeldung auf der Homepage Vishegrad/Insight auf Englisch abrufbar.

Ansprechpartner

Hanna Dmochowska

Hanna Dmochowska bild

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation

Hanna.Dmochowska@kas.de +48 22 845-9335 +48 22 848-5437

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.

Bestellinformationen

Herausgeber

Wisegrad/Insight

erscheinungsort

Warschau