Einzeltitel

Generation Dialog Peru – Chile I Chile - Peru

10 Jahre Stärkung der bilateralen Beziehungen

Zehn Jahre nach Beginn des Projekts „Generation Dialog Chile–Peru“ stellen wir die Fortschritte und Herausforderungen vor. Ziel des Dialogprogramms ist der Aufbau einer neuen Beziehung zwischen den beiden Ländern, die auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basiert.

Das Projekt "Generation Dialog Chile–Peru“, das die Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Lima und Santiago de Chile gemeinsam mit ihren Partnern, dem Institut für Internationale Studien (IDEI) der Pontifíca Universidad Católica del Perú und dem Institut für Internationale Studien (IEI) der Universidad de Chile durchführen, fördert den Aufbau einer neuen auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basierenden Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Seit dem Jahr 2010 wurden im Rahmen des Projektes verschiedene Strategien entwickelt und Maßnahmen umgesetzt, die zur Stärkung der bilateralen Beziehungen auf politischer, akademischer und zivilgesellschaftlicher Ebene beitragen.

Teilen

Ansprechpartner

Ximena Docarmo

Ximena  Docarmo bild

Projektkoordinatorin

Ximena.Docarmo@kas.de +51 1 41 66 107

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Peru

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.