Einzeltitel

Halbjahresprogramm Politisches Bildungsforum Berlin

1 | 2019
Auch in diesem Jahr wollen wir gemäß dem überjährigen Motto der Konrad-Adenauer-Stiftung „Deutschland. Das nächste Kapitel“ der Frage nachgehen, welche wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Innovationen wir für die künftigen gesellschaftlichen Herausforderungen brauchen. Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. In unseren Veranstaltungen wollen wir aktuelle Fragen aufgreifen und mit Ihnen diskutieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen unser Programm für das erste Halbjahr 2019 vorstellen zu dürfen. Auch in diesem Jahr wollen wir gemäß dem überjährigen Motto der Konrad-Adenauer-Stiftung „Deutschland. Das nächste Kapitel“ der Frage nachgehen, welche wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Innovationen wir für die künftigen gesellschaftlichen Herausforderungen brauchen. Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Einerseits geht es uns so gut wie noch nie. Wir leben in umfassender Freiheit, einem funktionierendem Rechtsstaat und einer stabilen Demokratie. Andererseits sind wir von komplexen und tiefgreifenden Veränderungen betroffen. In unseren Veranstaltungen wollen wir aktuelle Fragen aufgreifen und mit Ihnen diskutieren.

Die aktuelle Dynamik Berlins wird durch das schnelle Wachstum der Stadt und auch des näheren Umlandes bestimmt. Die Entwicklung des Wohnungsmarktes und des Städtebaus stehen zunehmend in der Diskussion. Können Politik und Verwaltung in diesem Prozess Schritt halten, oder wird alles den Entwicklungen des Marktes überlassen? Diskutieren Sie mit Fachleuten und Politikern die Probleme vor Ort in den Stadtbezirken!

Alle fünf Jahre ruft das Europäische Parlament seine Bürger an die Urnen. Mit einer Dokulive-Show „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger“ wollen wir vor der Europawahl die Bedeutung und Rolle des Europäischen Parlaments verdeutlichen. Mit Prof. Dr. Björn Hacker werden wir im Juni die Ergebnisse und Entwicklungen nach der Europawahl beleuchten.

In Zusammenarbeit mit der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek bieten wir interessante Lesungen und Gespräche an. Faisal Hamdo erzählt, wie er als Syrer in Deutschland lebt, Udo Scheer liest aus dem Buch „Taucher in der Wüste“. Mit diesem nach einem Fragment von Andreas B. Bengsch entstandenen Roman hat Udo Scheer einen literarischen Schatz gehoben. Außerdem bieten wir in unserer Reihe „Architektur in Berlin“ interessante Besichtigungen und Gespräche an. Und wir wandeln auf den Spuren Konrad Adenauers in Cadenabbia am Comer See.

Weitere interessante Veranstaltungen finden Sie in unserem Programmheft. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gäste unserer Veranstaltungen begrüßen zu können.

Ansprechpartner

Renate Abt

Renate Abt bild

Landesbeauftragte für Berlin und Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243
Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können