Einzeltitel

Inside Guantanamo

ACFJ-Alumnus erhält Auszeichnung für Exklusiv-Story

Ein Absolvent des ''Konrad Adenauer Center for Journalism (ACFJ)'' erhielt als erster indischer Journalist Zugang zum wohl bekanntesten Gefängnis der Welt: Guantanamo Bay. Syed Nazakat, Alumnus des ''ACFJ'', wurde unlängst für seine exklusive Guantanamo-Reportage vom indischen ''The Week Magazine'' mit der „Chief Editor’s Gold Medal“ ausgezeichnet.

http://www.kas.de/wf/doc/11327-1442-1-30.jpg

Mehr als ein Jahr musste Nazakat warten, bis ihm offiziell Zugang zu Amerikas bekanntestem Hochsicherheitsgefängnis gewährt wurde. Das 840 Kilometer von Miami entfernte „Guantanamo Bay Detention Camp“ auf Kuba, erstreckt sich über eine Fläche von 120 Quadratkilometern. Verwaltet wird es von einer sogenannten „Joint Task Force-Guantanamo“ (JTF-GTMO), welche sich aus dem Personal von US Air Force, Armee, Navy, Marines und Coast Guards zusammensetzt.

Neben detaillierten Schilderungen seiner Beobachtungen und Erfahrungen innerhalb des Gefangenenlagers, führte Syed Nazakat auch ein Interview mit dem Kommandeur der JTF-GTMO, Rear Admiral Richard Butler. Verantwortlich für den Gewahrsam und die Sicherheit der Gefangenen in Guantanmo, sprach Butler über den nach wie vor andauernden Hungerstreik innerhalb des Camps, die viel kritisierten Verhörmethoden und die Anschuldigungen, dass Ausgaben des Koran vor muslimischen Gefangenen bewusst entehrt wurden.

Die gesamte Reportage “GITMO UnLtd.”, sowie das Interview mit Admiral Butler, finden Sie unter folgenden Links:

GITMO UnLtd

Interview mit Commander Rear Admiral Richard Butler

Hell in a Cell

Die Artikel stammen vom indischen Magazin The Week.

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Singapur Singapur