Einzeltitel

Mehr als Playmobil: Nürnberg zieht neue Gründer und Ideen an

Was haben ein Bleistift, eine Armbanduhr und mp3s gemeinsam? Sie wurden in Nürnberg erfunden. Heute zieht die Stadt neue Gründer und Ideen an. Die JONA ist einigen davon begegnet und hat auf ihrer datenjournalistischen Entdeckungsreise auch Menschen in Arbeit mit dem Smartphone portraitiert.
Zwei Playmobil-Männchen, Baustelle
Zwei Playmobil-Männchen, Baustelle

Nürnberg wird oft auf seine Rostbratwürstchen, Lebkuchen und den weltberühmten Christkindlesmarkt reduziert. Dabei ist die fränkische Metropole schon seit dem Mittelalter ein Zentrum für Erfindergeist und Innovationen. 1492 wurde hier der Globus erfunden, 1835 startete die Eisenbahn zur Jungfernfahrt nach Fürth, 1974 erblickten im benachbarten Zirndorf die ersten Playmobilfiguren das Licht der Welt. Heute zieht die Stadt neue Gründer und Ideen an. Stipendiaten unserer Journalisten-Akademie JONA haben einige von ihnen getroffen, sind aber auch Menschen mit klassischen Berufen in Handel, Handwerk und Dienstleistungsbranche begegnet. Weil mit der Bundesagentur für Arbeit auch das statistische Herz des deutschen Arbeitsmarktes in Nürnberg schlägt, war die Stadt ein idealer Ausgangspunkt für eine filmische und datenjournalistische Entdeckungsreise.

>>Hier geht es zu den Interviews.