Einzeltitel

Religiöse, moralische und ethische Wertvorstellungen bei Jugendlichen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt die Zusammenarbeit mit dem Institut für Politische Studien Skopje und dem Internet-Portal "Religija.mk" am gemeinsamen Monitoring-Projekt zur Wahrnehmung bezüglich Religionen und ihrer Rolle in multikonfessionellen Gesellschaften fort.
Für die Ihnen vorliegende jüngste Studie wurde ein spezialisierter Zugang gewählt, der zum Ziel hat, die Wahrnehmung Jugendlicher bezüglich Religionen in der Republik Nordmazedonien und die Rolle der Religionen in multikonfessionellen Gesellschaften aufzuzeigen.

In einer Gesellschaft, in der ein großer Anteil der Bevölkerung sich als religiös bezeichnet, ist es besonders wichtig, die Tendenzen und Richtungen dieser Religiosität zu kennen, um Konflikten vorbeugen zu können. Ist der Glaube politisch aufgeladen und Grundlage für die Herausbildung von Stereotypen und Vorurteilen, oder ist er auf wirkliche religiöse Werte wie gegenseitigen Respekt und Toleranz ausgerichtet? Hierzu ist es besonders wichtig, ein klares Bild von der Religiosität der Jugendlichen zu haben, denn dieser Teil der Gesellschaft verfügt über die meiste Dynamik und Energie und kann am einfachsten durch politische Manipulation beeinflusst werden.

Ziel war es, durch eine Reihe von Fragen ein Bild davon zu erhalten, wie Jugendliche Relgionen und ihre Werte einschätzen, welche Rolle die Jugendlichen in gesellschaflichen Prozessen spielen, wie sie Fragen aus dem Bereich der Glaubenslehre gegenüber eingestellt sind, und nicht zuletzt, den Anteil der Jugendlichen zu erheben, für die der Glaube im Alltag von Bedeutung ist.


Die Texte "Glaube kann das gesellschaftliche Leben noch immer positiv beeinflussen" von Prof. Dr. Hassan Džilo sowie "Glaube, Gesellschaft, Werte" von Prof. Dr. Milan Gjorgjevikj runden die vorliegende Publikation ab.
Ansprechpartner

Robert Janev

Verwaltungsassistent

Robert.Janev@kas.de +389 2 3217 075

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.