Einzeltitel

Soziale Marktwirtschaft: das Buch von Dr. Karen Horn jetzt auf Russisch

2. Band in der Buchserie "Soziale Markwirtschaft"
Im Jahr 2017 veröffentlichte das Moskauer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung zwei russischsprachige Bände in der Serie "Soziale Marktwirtschaft". Als 2. Band erschien die russischsprachige Version des Buches von Dr. Karen Horn „Soziale Markwirtschaft. Alles, was Sie über den Neoliberalismus wissen sollten". Das Buch wird nur in der Druckversion verteilt und ist durch das KAS-Büro Moskau kostenlos erhältlich.

In diesem Buch wird eine gegenwärtige Sicht auf das spezifische deutsche Modell der sozialen Marktwirtschaft präsentiert, die Prinzipien des freien Marktes und der sozialen Gerechtigkeit in sich vereint. Die Soziale Marktwirtschaft ist ein Symbol für soziale Harmonie und gesamtwirtschaftlichen Erfolg. Und sie ist ein deutsches Markenzeichen. Dass gerade die Soziale Marktwirtschaft nichts anderes ist als ein neoliberales Konzept, gehört aber nicht zum Allgemeinwissen.

Karen Horn erklärt alles, was man über den Neoliberalismus und die Soziale Marktwirtschaft wissen muss, um mitreden und sich ein eigenes Urteil bilden zu können. Dass man dabei gleichzeitig etwas über deutsche Geschichte, Institutionen und wirtschaftliche Hintergründe erfährt, ist eine weitere Stärke des kurzweilig geschriebenen Buches.

Die russische Version des Buches wurde zum ersten Mal am 10. November in Moskau an der Universität "Higher School of Economics" präsentiert. Zu diesem Anlass konnten die Gäste auch einen Vortrag von Prof. Dr. Rolf Hasse, der den Promotionskolleg "Soziale Marktwirtschaft" der Konrad-Adenauer-Stiftung leitet, besuchen und anschließend ihre Fragen zu diesem Konzept stellen. Die Buchpräsentation fand ein hohes Interesse an der Universität und wurde von rund 100 Leuten besucht.

Ansprechpartner

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Auslandsbüros Russlands

claudia.crawford@kas.de +7 495 626 00-75 +7 495 626 00-76