Einzeltitel

Währungsreform und Soziale Marktwirtschaft

von Bernd Sprenger , Bodo Herzog
Der vorliegende Band enthält zwei Aufsätze. Der erste stelltdie Einführung der Deutschen Mark im Zuge der Währungsreformvon 1948 vor, die zur Grundlage für das „Wirtschaftswunder”der Nachkriegszeit wurde. Im zweiten Aufsatz wirddie Umsetzung der Sozialen Marktwirtschaft thematisiert underörtert, wie das Erfolgsmodell auch in Zukunft fortgesetztwerden kann. Beide Aufsätze enthalten jeweils am Ende einLiteraturverzeichnis, um Interessierten einen tieferen Zugangzu den einzelnen Themen zu erleichtern.

„Weichenstellungen in die Zukunft”

Mit der Reihe „Weichenstellungen in die Zukunft” wollen wir die zentralen Entscheidungen und politischen Entwürfe in 60 Jahren Bundesrepublik und 20 Jahren Friedliche Revolution wieder verstärkt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken. Die Bände wenden sich an alle, die sich für die historischen Ereignisse interessieren oder um die politische Bildung bemühen. Hierbei geht es jedoch nicht nur um die Erinnerung an vergangene Schlüsselereignisse, sondern auch um ihre Auswirkungen in

Gegenwart und Zukunft. Zur Übersicht aller bisher erschienenen Titel in dieser Reihe.