Einzeltitel

Wege zu einer Kultur des Erinnerns

von Ralf Thomas Baus, Wolfgang Hilberer, Beate Neuss, Stanislaw Tillich, Richard Schröder

Wie schmeckte die DDR? Band 1

Im September 2008 initiierte das Bildungswerk Dresden der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden und dem Freistaat Sachsen die Veranstaltungsreihe„Wie schmeckte die DDR?”. Die Veranstaltungsreihe will das Verständnis über unsere Geschichte wecken und einen differenzierten Blick - zwischen Relativierung und Dämonisierung - auf die DDR wagen. Der vorliegende Band enthält die Reden der Auftaktveranstaltung am 28. September 2008 in der Semperoper zu Dresden, die „Wege zu einer Kultur des Erinnerns” suchen.

„Weichenstellungen in die Zukunft”

Mit der Reihe „Weichenstellungen in die Zukunft” wollen wir die zentralen Entscheidungen und politischen Entwürfe in 60 Jahren Bundesrepublik und 20 Jahren Friedliche Revolution wieder verstärkt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken. Die Bände wenden sich an alle, die sich für die historischen Ereignisse interessieren oder um die politische Bildung bemühen. Hierbei geht es jedoch nicht nur um die Erinnerung an vergangene Schlüsselereignisse, sondern auch um ihre Auswirkungen in

Gegenwart und Zukunft. Zur Übersicht aller bisher erschienenen Titel in dieser Reihe.

Teilen

Über diese Reihe

Sammlung aller Einzelpublikationen, welcher keiner spezifischen Publikationsreihe angehören.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

978-3-940955-64-7

erscheinungsort

Berlin Deutschland