Συνεισφορές εκδηλώσεων

Gegen das schnöde Vergessen

Der diesjährige Literaturpreisträger Wulf Kirsten kämpft mit seinen Gedichten gegen den kollektiven Gedächtnisverlust

Wulf Kirsten und seine Texte sind nicht so leicht zu packen. Sein Werk sperrt sich hartnäckig dagegen, sich einem expliziten Genre zuordnen zu lassen. Drehen sich doch viele seiner Gedichte um die Natur, insbesondere um die heimatlich-vertraute Landschaft zwischen Meißen und Dresden, wäre es falsch, sie als "Umweltlyrik" zu begreifen. Die Botschaft geht tiefer. Naturliebe und Heimatverbundenheit spielen zwar durchaus ihre Rolle, doch steckt in vielen Gedichten der Aufruf, nein, die Forderung, unser Geschichtsbewusstsein zu stärken und unserer "Erinnerungspflicht" nachzukommen.

Gegenseitiges Kennenlernen zwischen künftigen Militärattachés und Vertretern der deutschen politischen Stiftungen

Am 25. Juni 2012 richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) eine Informationsveranstaltung für angehende Militärattachés aus, um diese im Rahmen der Vorbereitung auf ihren Dienst an den deutschen Botschaften mit der internationalen Arbeit der politischen Stiftungen vertraut zu machen.

Gegenwart als Geschichte, Vergangenheit als Aktualität

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat Cees Nooteboom in Weimar mit dem KAS-Literaturpreis 2010 ausgezeichnet. Gewürdigt wird die politisch und kulturell europäische Ausstrahlung seines Gesamtwerks. Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert sagte in seiner Laudatio vor 400 Zuhörern: „Cees Nooteboom ist ein glänzender Schriftsteller von internationalem Rang, ein leidenschaftlicher Europäer und ein Humanist im wahren Sinn des Wortes.“

Gegenwärtige Entwicklungen und Trends des Terrorismus erkennen

Das diesjährige Arbeitstreffen des KAS-Arbeitskreises „Terrorismus und Innere Sicherheit“ stand unter dem Titel „The Future of Terrorism“. Vom 30. Oktober bis 1. November trafen sich die Mitglieder im nahe Berlin gelegenen Zeuthen, um sich über die gegenwärtigen Veränderungen und Trends des nationalen und transnationalen Terrorismus zu verständigen.

Gelungene Deutsch-Arabische Akademie

Ein bewegendes Seminar in einer bewegten Zeit ist zu Ende: Die 5. Deutsch-Arabische Journalistenakademie trug die Überschrift "Egypt on the move" - und 16 Teilnehmer aus Deutschland und Ägypten konnten 10 Tage lang recherchieren, wie tiefgreifend der Wandel am Nil wirklich ist. Ihr Printmagazin "Tahrir" thematisiert viele Herausforderungen, vor denen Ägypten derzeit steht: Welche Parteien können sich etablieren? Kann die Sicherheit der Christen garantiert werden? Und kehren bald die Touristen zurück? Die Redaktion suchte Antworten - und wuchs dabei zu einem echten Team zusammen.

Gemeinsam für lokale Entwicklung!

Eröffnung der Ausstellung

Am 21. Oktober 2010 eröffnete der deutsche Botschafter in Mosambik, Ulrich Klöckner, die Fotoausstellung "Gemeinsam für lokale Entwicklung" des Verbands Associação Promotora do Associativismo Comunitário (GPAC). Zu sehen sind Bilder der Massnahmen von GPAC und den Bürgervereinen in Maputo und den Provinzen Maputo und Gaza. GPAC und KAS kooperieren seit 2008 im Bereich lokale Entwicklung. Am Tag der Ausstellungseröffnung wurden zusätzlich die Produkte der Bürgervereine präsentiert. Die Gäste, darunter der Abgeordnete Rui Conzane, zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt und Kreativität.

Gemeinsame europäische Außenpolitik notwendig

Bericht vom 6. Deutsch-Französischen Strategieforum

Die Mittelmeerunion ist Chance und Herausforderung zugleich. Diese Einschätzung haben die Referenten beim 6. Deutsch-Französischen Strategieforum in Berlin abgegeben. An der Veranstaltung, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut français des relations internationales (Ifri) ausgerichtet wurde, nahmen unter anderem die CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Schockenhoff, Gunther Krichbaum und Ruprecht Polenz sowie Botschafter Jacques Huntzinger aus dem französischen Außenministerium und der Präsident der Paneuropa-Union, Alain Terrenoire, teil.

Gemeinsame Gestaltung der Zukunft deutsch-namibischer Freundschaft

Hochrangige parlamentarische Delegation aus Namibia auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Verwaltung des Deutschen Bundestags in Berlin

Vom 17. bis zum 23. Februar 2019 besucht der namibische Parlamentspräsident Peter Katjavivi gemeinsam mit einer Delegation aus Mitgliedern des Parlaments sowie der Parlamentsverwaltung Berlin. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Verwaltung des Deutschen Bundestages lud die Konrad-Adenauer-Stiftung 14 hochrangige Vertreter des namibischen Parlaments zu einem Fortbildungs- und Informationsprogramm nach Berlin ein.

Gemeinsame Herausforderungen mit Blick auf den NATO-Gipfel in Chicago

Deutsch-Britischer Sicherheitsdialog

Am 9. Februar 2012 richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem britischen Royal United Services Institute den „Deutsch-Britischen Sicherheitsdialog: Gemeinsame Herausforderungen mit Blick auf den NATO-Gipfel in Chicago“ aus. Die Veranstaltung war eingebettet in eine Kooperationsreihe, aus der eine Publikation hervorgehen wird und die das Ziel verfolgt, eine Verbesserung der deutsch-britischen Sicherheits- und Verteidigungskooperation zu erreichen.

Gemeinsame Nachrichtensendung von KAS-Medienwerkstatt und RTL 2 News

Jungen Menschen zeigen, wie Nachrichten gemacht werden – das war das Ziel eines gemeinsamen Seminars der KAS-Medienwerkstatt und der Nachrichtensendung RTL 2 News.

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.