Συνεισφορές εκδηλώσεων

Zusammenarbeit im engen Verbund

Das „Biesdorfer Schlossgespräch“ befasste sich mit dem Thema „Ressource Bildung: Was muss sich in Kitas und Grundschulen zum Wohle unserer Kinder ändern?“

KAS

Europa noch besser machen

#IKPK13: Der zweite Tag der Internationalen Konferenz für politische Kommunikation stand ganz im Zeichen der Europawahlen im Mai.

 

Mehr Zuwanderer im Bundestag

Neue Abgeordnete mit Migrationshintergrund stellen sich bei einem Diskussionsabend vor

Fünf neue Abgeordnete des Bundestages berichteten in einer Diskussionsrunde der Konrad-Adenauer-Stiftung über ihren Weg in die Politik und darüber, welche Rolle ihre Herkunft bei der politischen Partizipation spielt.

Pöttering dankt Sacharowpreisträgerin Aung San Suu Kyi

Während des Besuchs von Aung San Suu Kyi zur Entgegennahme des Sacharowpreises im Europäischen Parlament in Straßburg ist der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, mit der Preisträgerin zusammengetroffen. Er dankte Aung San Suu Kyi für ihre Teilnahme an einer Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung Anfang Oktober in Naypyidaw, Burma. Hans-Gert Pöttering informierte Aung San Suu Kyi darüber, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung am 1. Januar 2014 ein Büro in Rangun eröffnen wird.

Mut haben, Europa zu verteidigen

EU-Kommissionspräsident Barroso zu Gast in Berlin

EU-Kommissionspräsident, José Manuel Durão Barroso, ist am Montag in Berlin mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, und dem stellvertretenden Vorsitzenden der EVP-Fraktion, Manfred Weber, zu einem Hintergrundgespräch zusammengetroffen.

KAS

Von Deutschlandkette bis Selbstvernichtung

#IKPK13: Experten bilanzieren auf der 11. IKPK den Bundestagswahlkampf

Gewohnt facettenreich, kurzweilig und praxisnah hat sich die mittlerweile 11. Internationale Konferenz für politische Kommunikation in Berlin erwiesen. Genau vier Wochen nach der Bundestagswahl stand der erste Tag des insgesamt zweitägigen Expertentreffens ganz im Zeichen des Rückblicks und des Bilanzierens. Hierzu hatte sich die KAS prominente und berufene Fachleute eingeladen...

"Wir brauchen international einheitliche Rahmenbedingungen bei der Cyberabwehr"

Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, zu Gast bei der X. Völkerrechtskonferenz

Im Zuge der Snowden-Datenaffäre geriet die Arbeit der Nachrichtendienste in die Kritik. Vor allem amerikanische und britische Dienste schienen willkürlich Daten zu sammeln. Doch auch die Geheimdienste stehen angesichts globaler und digitaler Kommunikation vor neuen Herausforderungen. Über Chancen, Schwierigkeiten und unterschiedliches Bewusstsein zwischen Deutschland und den USA sprach Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes, bei der KAS-Völkerrechtskonferenz in Bonn.

Grenzen der Vereinbarkeit von Freiheit und Sicherheit

X. KAS-Völkerrechtskonferenz zum Thema "Cyber Security"

Die rasanten Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologie des Internets haben unser Leben grundlegend verändert. Online-Banking, soziale Netzwerke, Software-gesteuerte Infrastruktur und Einrichtungen gehören zum Alltagsleben in den Industrieländern. Doch die Bedrohungen aus dem Cyberraum für jedes Land und jeden Einzelnen können schnell reale Auswirkungen haben. Über die juristischen Herausforderungen von Cyber Security diskutierten Experten aus aller Welt bei der X. Völkerrechtskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bonn.

„Spielräume da nutzen, wo sie sich bieten“

Experten diskutieren über das Verhältnis von Staat und Zivilgesellschaften

„Wir stehen mit dem Rücken zur Wand und sind derzeit nicht in der Lage die Bürger mit unabhängigen Informationen zu versorgen, die notwendig wären, Mugabes Macht einzuschränken“, so das nüchterne Fazit von Rejoice Ngwenya, Leiter einer zivilgesellschaftlichen Organisation in Simbabwe.

Greece & Germany: What Role for Civil Society?

Workshop III of the Greek-German Youth Congress

Seventeen participants from Germany and Greece joined the third workshop “Greece and Germany: What Role for Civil Society?” Maximilian Kall, a journalist from Berlin, was the moderator of the panel discussion and the following workshop.

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.