Εκδότης Αντικειμένων

Συνεισφορές εκδηλώσεων

Publikationen

Fit für die digitale Zukunft? Mensch und Maschine in einer neuen Arbeitswelt

Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung

Die Digitalisierung treibt in unserer Wirtschafts- und Arbeitswelt eine Zeitenwende voran. Auf einer Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Bertelsmann Stiftung diskutierten Experten über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmen und Angestellte.

Neue Geschäftsmodelle verändern die Arbeitswelt

Experten sehen in der Digitalisierung Chancen und plädieren für soziale und wirtschaftliche Anpassungen

Wenn man heute für kleines Geld eine Unterkunft am Urlaubsziel sucht, recherchiert man längst nicht mehr nach Hotels, sondern nach Anbietern wie Airbnb, Wimdu oder 9Flats. Das Internet-Portal Airbnb, über das weltweit Privatleute Zimmer und Wohnungen zur Untermiete anbieten, wird von Beteiligungsgesellschaften an der Börse mittlerweile höher finanziell bewertet als die Hyatt-Hotelkette. Das als Start-up-Unternehmen von Joe Gebbia und Brian Chesky gegründete Geschäftsmodell ist nur eines der vielen Beispiele für die sich entwickelnde Digitalisierung des Arbeitsmarktes.

Stunde Null im transatlantischen Datentransfer

Nach Safe Harbor ist vor einem neuen Abkommen

Vielleicht wird man irgendwann einmal den 6. Oktober 2015 als die Stunde Null eines den EU-Standards entsprechenden Datenschutzabkommens mit den USA betrachten. An diesem Tag hatte der Europäische Gerichtshof den sogenannten „Safe-Harbor-Pakt“ gekippt.

Jugendpolitiktag in Bernau

Workshops mit Schülerinnen und Schüler zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit

Der Jugendpolitiktag 2015 der Konrad-Adenauer-Stiftung am Paulus Praetorius Gymnasium in Bernau widmete sich unter dem Motto "25 Jahre Freiheit und Einheit" der deutschen Wiedervereinigung.

„Welcher Islam gehört zu Deutschland?“

Podiumsdiskussion zur Rolle des Islams in Deutschland

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen veranstaltete am 12. Oktober 2015 in ihrem politischen Bildungsforum eine Podiumsdiskussion zum Thema „Welcher Islam gehört zu Deutschland?“. Vor etwa 140 Zuhörern wurden wichtige Fragen zur zukünftigen Rolle des Islams in der deutschen Gesellschaft diskutiert.

„Ich hatte ein Auge für Sprache“

Literturnobelpreisträgerin Herta Müller über Kindheitserinnerungen und europäische Diktaturgeschichte

Ein auf die Farbe Schwarz reduziertes Bühnenbild mit lediglich zwei taghellen Spots erwartete den Zuhörer im Theater am Schiffbauerdamm, der eigentlichen Spielstätte des Berliner Ensembles. Auf einem einfachen schwarzen Holzstuhl an einem schwarzen Holztisch saß Herta Müller. Die zierliche Literaturnobelpreisträgerin stand an diesem Abend im Fokus der Aufmerksamkeit und alles um sie herum verschwand in Unbedeutsamkeit. Zusammen mit dem Berliner Ensemble lud die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung die namhafte Autorin zu einer Lesung ein.

Mehr Mut zu Visionen beim Städtebau

Experten aus Berlin und Zürich diskutieren über neue Wohnformen und Stadtentwicklung

In Berlin leben meistens nur Studenten oder Singles in weniger als 35 qm-Appartements ohne Besonderheiten. Im Wohnprojekt Kalkbreite in Zürich ist dies anders. Dort werden dem Mieter selbst in kleineren Wohneinheiten mehr Komfort und ein höherer Umweltstandard als in Deutschland geboten. Das Schweizer Vorzeigemodell vereint arbeiten, wohnen, begegnen und fördert eine soziale Durchmischung zu kleinem Preis. Und es sind nicht nur Studenten, die auf kleinem Wohnraum dort leben. Vorgestellt und diskutiert von Fachleuten wurde dieses Modell auf der Veranstaltung „Stadt im Wandel“ der Akademie.

„Brücken bauen, eigene Werte hochhalten“

Integrationspolitische Debatte mit Serap Güler und Bernhard Lasotta

Bericht zur Diskussion mit Serap Güler MdL, Dr. Bernhard Lasotta MdL und dem stellvertretenden Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten, Wolfgang Molitor, am 13. Oktober 2015 im Kleinen Kursaal Bad Cannstatt.

Die Wiedervereinigung und die Macht der Erinnerung

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Hans Joachim Meyer und Dr. med. Hans-Joachim Maaz

Muslimische Seelsorge in Deutschland wird immer wichtiger

Sie braucht aber verlässliche Ansprechpartner zur Klärung offener Fragen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte am 30. September in Berlin ein Expertengespräch zum Thema „Muslimische Wohlfahrtspflege in Deutschland - Bestandsaufnahme und Herausforderungen“.

Εκδότης Αντικειμένων

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.