Εκδότης Αντικειμένων

Συνεισφορές εκδηλώσεων

Publikationen

„Ich werde nicht die Klappe halten“

Lamya Kaddor über einen liberalen Islam

Die Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Lamya Kaddor hat die Muslime in Deutschland zu einem Protestmarsch gegen Terrorismus und Gewalt am 17. Juni in Köln aufgerufen. Zuvor sprach sie auf Einladung der St.-Remberti-Gemeinde Bremen und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zum Thema „Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Islam“ vor über 450 Gästen in der voll besetzten Kirche der Gemeinde. Dabei ging sie auf das erforderliche Umdenken sowohl innerhalb der muslimischen Gemeinschaften als auch unter Nichtmuslimen ein.

„Ein Besuch bei Freunden“ - Dr. Gerhard Wahlers empfing Bulgariens Premierminister Bojko Borissow

Gespräch über die Situation in Bulgarien nach den Parlamentswahlen und Vereinbarung konkreter Kooperationsprojekte

Am 7. Juni besuchte der alte und neue Premierminister Bulgariens, Bojko Borissow, die Konrad-Adenauer-Stiftung und traf zu einem Austausch mit Dr. Gerhard Wahlers, Stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, zusammen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Situation in Bulgarien nach den Parlamentswahlen Ende März 2017 sowie die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und rechtsstaatlichen Herausforderungen des südosteuropäischen Landes.

„Ghana beyond aid“

Staatspräsident Addo über seine Pläne, Ghana wirtschaftlich auf die Beine zu helfen

Ghana ist eines von sieben Ländern, die mit den G20-Staaten eine besondere Partnerschaft eingehen: Mit verbesserten politischen Rahmenbedingungen sollen Privatinvestitionen die heimischen Wirtschaften ankurbeln. In der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin sprach Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo jetzt darüber, wie er sein Land voranbringen will.

Geschichte, Gegenwart und Zukunft christdemokratischer Politik

Zu einem Seminar unter der Überschrift „Christliche Demokratie – Von der Idee über die Geschichte bis zur Praxis“ lud die Konrad-Adenauer Stiftung Bremen am 10. Juni 2017 ein. Pater Johannes Zabel vom Wormser Dominikaner-Konvent und Christopher Beckmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung, referierten zu Themen rund um die christdemokratische Politik.

Vertrauen in die Zukunft: Wirtschaft – Wissenschaft – Innovation

Zukunftskonferenz am 07. Juni 2017 in Magdeburg: „Sachsen-Anhalt UNSER Land! Dem Kern unserer Heimat auf der Spur…“

Herausforderungen einer patientenorientierten Gesundheitsversorgung

Solidarität und Verantwortung

Unter dem Titel „Solidarität und Verantwortung – Herausforderungen einer patientenorientierten Gesundheitsversorgung“ hielt der Bundesminister für Gesundheit, Herrmann Gröhe am Freitagnachmittag eine Grundsatzrede im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Im Mittelpunkt standen dabei Lösungswege zur Bewältigung der demographischen und wirtschaftlichen Herausforderungen, vor denen das Gesundheitswesen in Deutschland steht.

Ein Land in Bewegung: Der Iran zwischen Kultur und Politik

Bericht über den 6. Ramadan-Dialog im Museum für Islamische Kunst

Mittlerweile ist es eine schöne Tradition: Die Konrad-Adenauer-Stiftung richtete in Kooperation mit dem Kulturfest „Nächte des Ramadan“ den 6. Ramadan-Dialog aus. Vor historischer Kulisse im Berliner Museum für Islamische Kunst diskutierten der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan und die Iran-Expertin Azadeh Zamirirad über Kultur und die aktuelle politische Situation im Iran.

Der Glaube als prägende Kraft von Werten

Veranstaltungsbericht zu den Reden auf Schloss Rochlitz

„Digital denken bedeutet, in Netzwerken zu denken“

Diesjähriges Netzwerktreffen der Hauptabteilung Politik und Beratung widmet sich dem Thema Digitalisierung

Auch in diesem Jahr lud die Hauptabteilung Politik und Beratung (PuB) unter dem Motto „Politik denken“ Vordenker und Entscheider zum Netzwerktreffen auf der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes. Die inhaltliche Federführung der Veranstaltung übernahm dieses Mal das Team Digitalisierung. Über den Dächern Berlins sprach Geoff Mulgan, Geschäftsführer des britischen Innovations-Think-Tanks Nesta, mit den 200 Gästen über die Bedeutung von Netzwerken und forderte gleichzeitig mehr Begeisterung für digitale Technologien.

„Wir wollen Taten sehen“

S.E. Adel al-Jubeir, Außenminister Saudi-Arabiens, über die saudischen Beziehungen zu Katar, Iran – und den USA

Saudi-Arabien ist ein Schlüsselstaat in einer Region, die von Instabilität und Krieg geprägt ist. Seinen Einfluss hat das Königreich erst jüngst wieder unter Beweis gestellt: Mehrere Golf-Staaten unter Führung Saudi-Arabiens kappten ihre Verbindungen zu Katar. Über die schwierigen Beziehungen Saudi-Arabiens zum Emirat Katar, zur Islamischen Republik Iran, aber auch über die funktionierende Partnerschaft zu den USA sprach jetzt der saudische Außenminister, S.E. Adel al-Jubeir, in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Εκδότης Αντικειμένων

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.