Εκδότης Αντικειμένων

Συνεισφορές εκδηλώσεων

Publikationen

And the next President is...

Hillary, Jeb & The Donald

Alle Welt blickt gespannt auf die USA und bangt: Wird Donald Trump der nächste Präsident der Vereinigten Staaten? Nach dem Supertuesday zeigen sich erste Trends, die der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Stephan Bierling von der Universität Regensburg interpretierte und einordnete. Seine Analyse gab einen Einblick in die wahltaktischen Erwägungen, sowohl die der Kandidaten als auch die der Wähler. Zum Abschluss seines Vortrags wagt er eine Wette mit dem Publikum, wer der neue Präsident wird.

Deutschland und Polen und die Nachwirkungen der Geschichte

Die Rolle der Kirche im schwierigen Prozess der Annäherung und Verständigung

Vor 50 Jahren, im November und Dezember 1965 kam es zu einem Briefwechsel der polnischen und deutschen katholischen Bischöfe, der eine Verständigung anstrebte, aber zunächst einen Rückschlag im Miteinander verursachte. Wie kam es dazu und welche Nachwirkungen hat diese Geschichte bis heute?

Die Rolle von Religion in Wirtschaft und Gesellschaft

Christlich-Muslimischer Unternehmerdialog

Es gibt zur Zeit ein paar Zauberwörter, die große Säle mühelos füllen: natürlich „Flüchtlinge“, oder „Krise“ (am besten beides zusammen: wir sind so „krisenhungrig“), aber auch „Religion“.

Wie geht es weiter mit TTIP?

Veranstaltung der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika

Die Diskussionen über das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP halten an. Vor allem aus Deutschland werden immer wieder kritische Stimmen laut.Doch wie sieht die Zukunft von TTIP angesichts der anstehenden Präsidentschafts- und Kongresswahlen in den USA aus? Über diese Fragen diskutiert Earl H. Fry von der Brigham Young Universität bei einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Zukunft der Vereinten Nationen

Der Politikberater Dustin Dehéz spricht über die Daseinsberechtigung der Vereinten Nationen

Was macht die Organisation der Vereinten Nationen (engl. United Nations Organization, kurz: UNO) so einzigartig und warum ist sie aus unserer Weltgemeinschaft auch 70 Jahre nach der ersten UN-Generalversammlung nicht wegzudenken? Diese und weitere Fragen beantwortete der Politikberater und Publizist Dustin Dehéz bei der jüngsten Vortragsveranstaltung der Kornrad-Adenauer-Stiftung in Hannover.

„Die Konflikte in Georgien und der Ukraine zeigen, dass Russland eine neue Kriegsstrategie betreibt“

Der Politikberater Dustin Dehéz im Gespräch über die Ukraine-Krise und die Folgen für die Europäische Union

Beim jüngsten KAS-Mittagsgespräch im Theologischen Zentrum in Braunschweig spricht der Publizist und Politikberater Dustin Dehéz über die Ukraine-Krise und die Entwicklungen seit dem zweiten Minsker Abkommen, welches im Februar 2015 zur Deeskalation und Befriedung des seit 2014 anhaltenden Konflikts in der Ukraine ausgehandelt wurde.

„Der Westen ist nicht Russlands Feind“

General a. D. Klaus Wittmann im Gespräch über das schwierige NATO-Russland-Verhältnis und den Warschauer Gipfel

Anfang Juli 2016 werden sich die NATO-Mitgliedstaaten auf einem Gipfel in Warschau treffen. Über die Themen des Treffens, den Zustand des Bündnisses und dessen Verhältnis zu Russland sprach Oberst d. R. Dr. Heinz Neubauer von der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. mit Brigadegeneral a. D. Dr. Klaus Wittmann vom Aspen Institute Berlin.

Work in Progress

Buchvorstellung "How South Africa Works" mit den Autoren Greg Mills und Jeff Herbst

Südafrika zählt zu den größten Volkswirtschaften auf dem afrikanischen Kontinent, doch die wirtschaftliche Zukunft des einstigen Vorzeigelandes sieht düster aus. Schlechte Konjunkturprognosen, drohende Inflation und eine längst überfällige Reform des Arbeitsmarktes stellen Politik und Wirtschaft vor große Herausforderungen. Am Montagabend stellten die Autoren Greg Mills und Jeff Herbst in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung ihr Buch „How South Africa Works – and must do better?“ vor.

9. Eichholzer Fachtagung zur Entwicklungspolitik

NACHHALTIGKEIT UNTERNEHMERISCH DENKEN

Das Thema der diesjährigen Eichholzer Fachtagung von Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Bund Katholischer Unternehmer (BKU) war „Nachhaltigkeit unternehmerisch denken.“ Im Zentrum der Veranstaltung stand die Rolle von Unternehmern und Unternehmen bei der Umsetzung der Agenda 2030, vor allem unter den Bedingungen internationaler wirtschaftlicher Verflechtung.

„Salafisten sind sie besseren Sozialarbeiter"

KAS-Experte Thomas Volk referierte zu Islamismus und der Eskalation des IS-Terrors

KAS-Experte Thomas Volk gab in Homburg, Saarbrücken und Saarlouis einen Überblick über die Ursprünge des Islam, die muslimischen Strömungen, Salafismus sowie den "Islamischen Staat" und stellte gekonnt deren Zusammenhänge und Bedeutung für Deutschland dar.

Εκδότης Αντικειμένων

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.