Εκδότης Αντικειμένων

Συνεισφορές εκδηλώσεων

Publikationen

"Erzählt die Geschichte Europas"

Bewunderung und Respekt, aber auch Unverständnis prägen den lateinamerikanischen Blick auf Europa. So könne der Kontinent viel präsenter in Lateinamerika sein, und stärker mit seinen Erfolgen im Kampf gegen Ungleichheit und Ausgrenzung werben, meint der ehemalige mexikanische Außenminister Jorge Castañeda.

Halbzeit in Berlin- Welche Aufhaben liegen vor uns?

Unter dem Motto „Halbzeit in Berlin – Welche Aufgaben liegen vor uns?“ veranstaltete das Politische Bildungsforum Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung am 9. September 2015 im CCS Suhl ein Podiumsgespräch mit den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach und Markt Hauptmann. Gastgeberin Maja Eib, Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen, konnte zu diesem spannenden Diskussionsabend mehr als 400 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

Der Europäische Weg

Studenten aus Belarus diskutieren mit Dr. Hans-Gert Pöttering

Wie denken Studenten aus Belarus über die Europäische Union, die noch im Kindergarten waren als die Mauer fiel? Welche Folgen hatte die deutsche Wiedervereinigung für den Europäischen Integrationsprozess?

Esskultur im "Lyonerland" - Regionale Küche und weitere kulturelle Merkmale

Kultursalon

Dibbelabbes, Bibbelschesbohnensupp und Quetschekuche - im Kultursalon des politischen Bildungsforums Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung drehte sich an diesem Sonntagmorgen alles um das gute Essen in der Region. Es diskutierten Jens Jacob, ehemaliger Sternekoch und Restaurantbesitzer, Holger Gettmann, Herausgeber des "Guide Orange", Kochethnologe Arpad Dobriban und Aline Emanuel von der deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mit Moderatorin Ilka Desgranges, Leiterin der Regionalredaktion Mitte der Saarbrücker Zeitung, im Mittelfoyer des Staatstheaters Saarbrücken.

Nicht nur nehmen, auch geben

Serbiens Ministerpräsident mahnt zu mehr Solidarität mit den Flüchtlingen

Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic hat von der europäischen Staatengemeinschaft mehr Solidarität im Umgang mit Flüchtlingen eingefordert. In Berlin sprach er auf einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung von einem „großen Problem“, das alle angehe und nur gemeinsam gelöst werden könne. Leider würden sich viele Länder bis dato weigern zu helfen. Schuld seien „antieuropäische Kräfte“, die in der Not selber gerne nehmen würden, wenn es aber darauf ankomme zusammenzustehen, nichts zurückgeben wollten.

Beschluss von historischer Tragweite

Zeitzeugen diskutieren über Volkskammerentscheid ´über den Beitritt zur Bundesrepublik vor 25 Jahren

Kurz nach Mitternacht lagen anstrengende Sitzungen hinter den Mitgliedern der Volkskammer. Immer wieder musste die am 22. August um 21 Uhr begonnene Sitzung unterbrochen werden, um Gespräche zwischen den Fraktionen zu ermöglichen. Bis zuletzt wurde um das Beitrittsdatum der DDR zur Bundesrepublik Deutschland gerungen, erinnert sich Dr. Sabine Bergmann-Pohl. Bei der Veranstaltung „Mit Ja haben 294 Abgeordnete gestimmt“ in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten politische Zeitzeugen über die Entscheidungsfindung und Entwicklungen 25 Jahre danach.

Die Lust an der Freiheit - 66 Jahre Grundhesetz, 25 Jahre Wiedervereinigung

Der Einfluss amerikanischer Freiheitsideale auf unsere Demokratie

Das Politische Bildungsforum Thüringen richtete mit Unterstützung des Freiheit e.V. und des Staatlichen Schulamtes Nordthüringen den Blick aus der Perspektive des Freiheitsgedanken auf die friedliche Revolution vor 25 Jahren und würdigte dieses geschichtsträchtige Ereignis.

Der „Eichholzer Kreis“ besucht die Bundeshauptstadt Berlin

Vom 27. bis 30.08.2015 besuchte der Eichholzer Kreis die Bundeshauptstadt Berlin. Eichholzer Kreis ist der Name einer Gruppe von Absolventen politscher Grundlagenseminare, die in Schloss Eichholz, dem ehemaligen Bildungszentrum der Konrad Adenauer Stiftung in Wesseling, stattfanden.

Studien- und Dialogprogramm für Nachwuchspolitiker aus Simbabwe

Inlandsprogramme der Adenauer-Stiftung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung war in der letzten Woche eine Delegation von Nachwuchspolitikern aus Simbabwe zu Gast in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Berlin. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wurde von Herrn Jürgen Langen, Leiter des Auslandsbüros Simbabwe, begleitet.

Zachor! – Das einstige Jüdische Vilne

Perspektiven auf das „Jerusalem des Nordens“

Mit der Eröffnung der Gemäldeausstellung unter dem Titel „Zachor! – Das einstige Jüdische Vilne“ läutete die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung am Abend des 26. August das Ende der Sommerpause ein.

Εκδότης Αντικειμένων

σχετικά με αυτή τη σειρά

Το ίδρυμα Konrad-Adenauer-Stiftung, τα εκπαιδευτικά του έργα, τα εκπαιδευτικά του κέντρα και τα γραφεία του στο εξωτερικό προσφέρουν κάθε χρόνο αρκετές χιλιάδες εκδηλώσεις σε διαφορετικά θέματα. Με επιλεγμένα συνέδρια, συναυλίες, συμπόσια, κ.λπ., σας ενημερώνουμε σχετικά με τα τρέχοντα γεγονότα αποκλειστικά για εσάς στην ιστοσελίδα www.kas.de. Εδώ θα βρείτε εκτός μιας περίληψης του περιεχομένου και πρόσθετο υλικό, όπως φωτογραφίες, ομιλίες, βίντεο ή ηχογραφήσεις.

πληροφορίες παραγγελίας

εκδότης

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.