Γουόρκσοπ

Fakt oder Fake II

Der richtige Umgang mit Falschmeldungen im Netz

In diesem digitalen Workshop lernen Sie praxisnah, wie man Falschmeldungen erkennt. Es handelt sich um einen Aufbauworkshop.

Λεπτομέρειες

Fake News pixabay/Gordon Johnson
Fake News

Falschmeldungen und Verschwörungsmythen lassen sich scheinbar kaum mehr eindämmen. Fake News werden bewusst und unbewusst verbreitet oder von „Querdenkern“ eingesetzt, um die gewohnten Spielregeln der repräsentativen Demokratie außer Kraft zu setzen. Die Journalistin Charleen Florijn zeigt in diesem praxisorientierten Aufbauworkshop, wie man Falschmeldungen erkennt und ihnen richtig entgegentritt. 

 

Charleen Florijn wurde von der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, bevor sie sich als freie Journalisten, Moderatiorin und Medien-Choach selbstständig machte. Sie ist auf Workshops im Bereich Social Media spezialisiert und schreibt unter anderem für Zeitungen wie das Handelsblatt.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Eine vorherige Installation der App ist nicht erforderlich, Sie benötigen lediglich einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet sowie eine stabile Internetverbindung. Die Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung.  Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 08. September 2021. 

μητρώο προσθήκη στο ημερολόγιο

τόπος συναντήσεως

online via Zoom

ηχεία

  • Charleen Florijn
    επαφή

    Stefan Schubert

    Stefan Schubert

    Referent Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    stefan.schubert@kas.de +49 761 1564807-3
    επαφή

    Saskia Hunsicker

    Saskia Hunsicker

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    saskia.hunsicker@kas.de +49 761 156 4807-4 +49 761 156 4807-9

    παρέχεται από

    Regionalbüro Südbaden