Event Reports

Einfache Forderung - komplexe Auswirkungen?

Hauptstadtforum zum Mindestlohn

Die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns ist offiziell beschlossen. Seine Umsetzung in der Praxis stellt die Politik jedoch vor große Herausforderungen. Fragen über die Auswirkungen einer Lohnuntergrenze auf den Arbeitsmarkt, die Ausgestaltung der Lohnhöhe durch die Politik und notwendige Ausnahmen diskutierten Vertreter aus Politik, Gewerkschaft, Wirtschaft und Forschung in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Konrad-Adenauer-Stiftung auf der re:publica 2014

Europas größte Social Media Konferenz in Berlin

In diesem Jahr ist die Konrad-Adenauer-Stiftung als Partner auf der größten europäischen Social Media Konferenz vom 6. - 8. Mai 2014 in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten. "Gerade die Arbeit unserer Medienprogramme in Europa, Afrika und Asien zeigt, dass Social Media nicht nur im Journalismus von wachsender Bedeutung ist, sondern bei der politischen Meinungsbildung, der Mobilisierung und der Organisation von Kampagnen eine wichtige Rolle spielt," sagt Martina Kaiser, Koordinatorin für die Medienprogramme in der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit.

„Europa zu einer Heimat machen!”

Dokumentation der Europa-Rede 2013

Herman Van Rompuy, der Präsident des EuropäischenRates, hat 2013 in Berlin seine zweite Rede zu Europagehalten. Die Europa-Rede hat damit bereits ihrenerstenZyklus abgeschlossen: 2010 startete sie mitHerman Van Rompuy, 2011 sprach José Manuel Barroso,der Präsident der Kommission, und 2012 MartinSchulz als Präsident des Europäischen Parlaments.

Licht am Ende des Tunnels

Debatte über die Zukunft Europas

Die Europäische Union ist aus dem Gröbsten raus! Nein, wir stecken noch immer tief in der Krise! Die Ansichten über den Zustand Europas gingen bei bei einer Veranstaltung in Dresden weit auseinander. Die Adenauer-Stiftung hatte gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu einer Debatte mit dem provokanten Titel "Ist die EU für uns verzichtbar?" geladen, und rund dreihundert Personen waren der Einladung gefolgt.

Trilateral cooperation: Pakistan, Iran urged to promote regional arrangements

Heine: Contribute and support the efforts by the three countries

Security analysts and academics have advised Pakistan and Iran to promote regional cooperation as their common neighbour Afghanistan heads into a new democratic era. They also asked Pakistan to revisit Wakhan corridor importance for trade with central Asian states.

Studien- und Dialogprogramm für Mitglieder des American Jewish Committee

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hielt sich vergangene Woche eine Delegation des American Jewish Committee in Berlin und Dresden auf. Organisiert wurde das Besucherprogramm vom Team Inlandsprogramme.

Demokratie - Etwas für Anfänger?

Südasien im Wandel - Bestreben zur Demokratie

„1, 2, 3, Test“ ertönt es schallend aus dem schwarzen Mikrofon mit einem leicht dumpfen Klang. Das rote Licht des Mikrofons blinkt grell und eine groß gewachsene Dame mit dunklem Teint und leicht anklingendem Akzent in ihrem Englisch beginnt über den Tisch geneigt zu sprechen.

Von Demokratie, Wahlen und dem Aufbegehren der Jugend

Indien, Pakistan und Afghanistan im Wandel

In Pakistan gab es letztes Jahr den ersten verfassungskonformen Regierungswechsel, eingeläutet durch demokratische Wahlen. Afghanistan bereitet sich auf die Zeit nach Präsident Karzai vor, der bei den Wahlen vor einer Woche nicht mehr antrat und in Indien, der größten Demokratie der Welt, wird bis Mitte Mai ein neues Parlament gewählt. Über Auswirkungen von Wahlen und die Rolle politischer Parteien in einer von Umwandlung geprägten Region diskutierten Experten aus Südasien und Europa in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zypern – ein zuverlässiger Partner

Außenminister Kasoulidis besucht Berlin

Der Außenminister Zyperns, Ioannis Kasoulidis, hat bei einer Neuauflage des Europaforums der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin sein Land als zuverlässigen Partner der EU vorgestellt. „Wir tragen eine größere Verantwortung, als es die Größe unsres Landes vermuten lässt“, so Kasoulidis.

Europäische Klima- und Energieziele für 2030: Welches Signal sendet die EU weltweit?

Fachkonferenz in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung: Europa im Dialog mit internationalen Partnern

Vor dem Hintergrund des EU-Gipfels von Ende März und dem kürzlich veröffentlichten zweiten Teil des Weltklimareports des IPCC lud die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) am 1. April 2014 zu einer Fachkonferenz mit dem Thema „Europäische Klima- und Energieziele für 2030: Welches Signal sendet die EU weltweit?“ ein.

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.