Event Reports

Räume schaffen, Brücken bauen

Der Einsatz für Menschenrechte kennt viele Formen. Eine wird oft übersehen - das diskrete Handeln von Diplomaten, deren Sensibilität, Wille und demokratische Überzeugungen weit über die Amtspflichten hinausreichen. Welche Arten von Engagement unter den schwierigen Bedingungen eines diktatorischen Systems dennoch möglich sind, wird in der von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem argentinischen Centro para la Apertura y el Desarrollo de América Latina (CADAL) gemeinsam herausgegebenen Publikation „Diplomatie und Menschenrechte in Kuba“ behandelt.

KAS

Finanzkrise beschäftigt die Verfassungsgerichte

7. Berliner Rechtspolitische Konferenz

Über kurz oder lang wird sich auch der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) mit der europäischen Finanz- und Schuldenkrise befassen. „Es wird unausweichlich dazu kommen, die Frage nach der rechtlichen Zulässigkeit und Vereinbarkeit der eingesetzten Mittel mit dem Grundvertragswerk über die EU zu stellen und uns trifft die Pflicht, diese Frage lege artis zu entscheiden“, sagte EuGH-Präsident Vassilios Skouris in seiner Tischrede zur Eröffnung der 7. Berliner Rechtspolitischen Konferenz voraus.

Devaluation of Malawi Kwacha: Any effect on the Export Markets?

The joint seminar took place in Blantyre, Malawi, on the 28th June 2012. The Seminar was co-organized and co-hosted by the Economics Association of Malawi (ECAMA), Malawi Economic Justice Network (MEJN) and the Konrad Adenauer Stiftung (KAS) who also sponsored the event.

Gegenseitiges Kennenlernen zwischen künftigen Militärattachés und Vertretern der deutschen politischen Stiftungen

Am 25. Juni 2012 richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) eine Informationsveranstaltung für angehende Militärattachés aus, um diese im Rahmen der Vorbereitung auf ihren Dienst an den deutschen Botschaften mit der internationalen Arbeit der politischen Stiftungen vertraut zu machen.

Seminarsbericht "Devaluation des Malawi Kwacha: Auswirkungen auf den malawischen Exportmarkt?"

Das Seminar fand in Blantyre, Malawi, am 28. Juni 2012 statt. Es wurde von der Economics Association of Malawi (ECAMA), Malawi Economic Justice Network (MEJN) und der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) gemeinsam organisiert und ausgerichtet.

Urban

Eine „eindrucksvolle Erfolgsgeschichte“

Tag der KAS 2012 - Bundesaußenminister Westerwelle würdigt internationale Arbeit der KAS

Mit Nachdruck hat Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle beim Tag der KAS dazu aufgefordert, die Veränderungen in der Welt wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Das, was wir gerade in der arabischen Welt und anderswo erleben, sei das Ergebnis einer Globalisierung von Werten.

Fotodownload für Medienschaffende

Tag der KAS 2012

Unser Service für Medienschaffende: Laden Sie sich hier kostenfrei für Ihre redaktionellen Zwecke exklusives Bildmaterial vom Tag der KAS 2012 in Berlin. Als Quelle nennen Sie bitte bei Verwendung "KAS". Die Bilder liegen in einer Auflösung von >300 dpi vor.

„Diktaturen haben keine Zukunft, die Menschen wollen Freiheit“

Tag der KAS 2012: Diskussion über Demokraten unter Druck

„Seit 50 Jahren engagiert sich die Konrad-Adenauer-Stiftung weltweit für Frieden, Freiheit und Demokratie. Auf diese fünf Jahrzehnte blicken wir mit Stolz zurück.“ Mit diesen Worten hat Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär und verantwortlich für die internationale Arbeit der Stiftung, den diesjährigen Tag der KAS eröffnet. Er erinnerte an die Einrichtung des „Instituts für Internationale Solidarität“ im Jahre 1962 und die Eröffnung der ersten beiden Auslandsbüros in Chile und Venezuela. Heute betreuen knapp 1000 Stiftungsmitarbeiter Projekte in rund 120 Ländern.

KAS

„Orient und Okzident können harmonieren.“

Tag der KAS 2012 - Die Autorin Mariam Kühsel-Hussaini begeistert am Kulturabend im Vorfeld des Tags der KAS

Mit einer Lesung aus dem Roman „Gott im Reiskorn“ durch die Autorin Mariam Kühsel-Hussaini hat die Konrad-Adenauer-Stiftung ihren traditionellen Kulturabend im Vorfeld des Tags der KAS begangen.

"Assad steht mit dem Rücken zur Wand"

Lage in Syrien verschärft sich

Seit Monaten kommt es in Syrien zu blutigen Zusammenstößen und ein Ende ist nicht in Sicht. Der Autor und Syrien-Kenner Carsten hat ein Buch mit dem Titel "Syria – A decade of lost chances" herausgegeben und bei einer Diskussionsrunde der Konrad-Adenauer-Stiftung besprochen.

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.