Events

Today

Dec

2019

Mainz
ausgebucht
Was uns prägt - was uns eint
Wie konservativ wollen wir sein? Wie progressiv wollen wir sein?
ausgebucht

Dec

2019

Mainz
Was uns prägt - was uns eint
Wie konservativ wollen wir sein? Wie progressiv wollen wir sein?
learn more

Dec

2019

SA Ubuntu Networking Breakfast with Pieter-Louis Myburgh
This networking breakfast hosted by the SA Ubuntu Foundation and the Konrad Adenauer Foundation will open the floor for Pieter-Louis Myburgh.

Dec

2019

SA Ubuntu Networking Breakfast with Pieter-Louis Myburgh
This networking breakfast hosted by the SA Ubuntu Foundation and the Konrad Adenauer Foundation will open the floor for Pieter-Louis Myburgh.
learn more

Dec

2019

Oberkirch
ausgebucht
Quo vadis Afrika? Zukunft eines Kontinents
Das Seminar ist ausgebucht.
ausgebucht

Dec

2019

Oberkirch
Quo vadis Afrika? Zukunft eines Kontinents
Das Seminar ist ausgebucht.
learn more

Dec

2019

Bad Honnef
Planung und Management von Kampagnen
Erfahren Sie, wie politische Kampagnen flexibel auf ein heterogenes Publikum zugeschnitten werden können, welche Strategien politische Parteien verfolgen und welche Marketinginstrum...

Dec

2019

Bad Honnef
Planung und Management von Kampagnen
Erfahren Sie, wie politische Kampagnen flexibel auf ein heterogenes Publikum zugeschnitten werden können, welche Strategien politische Parteien verfolgen und welche Marketinginstrum...
learn more

Event

PEOPLE OF JUSTICE | 10 years of Leaders for Justice

The public event "People of Justice" celebrates the first 10 years of the community Leaders for Justice, which today means 190 members from all legal professions, over 20 projects of change in justice and society, working groups on real issues in the system, experience shared authentic leadership models in institutions, organizations or companies.

Seminar

Snapchat und WhatsApp – Botschaften für die junge Zielgruppe

Webinar

Forum

Von gestern oder für morgen - Wie konservativ wollen wir sein?

Bei unserem Politischen Salon diskutieren herausragende Persönlichkeiten, untereinander und mit Ihnen, über politische Richtungen, Standpunkte und Haltungen.

Discussion

Wo stehen wir eigentlich?

Die Bedeutung von Werten und Haltungen für die Demokratie
Politisches Frühstück

Expert conference

Kroatien und die Westbalkanstaaten

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 09. Dezember 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Kroatien und die Westbalkanstaaten".

Discussion

Marshallplan und Compact with Africa

ordnungspolitische und ethische Herausforderungen

Expert conference

Populism & Policy

Global Populist Trends applied to Common Policy Problems 
On December 9th, the Konrad Adenauer Stiftung and the Israel Democracy Institute will host their third workshop on Populism.

Lecture

Wenn die Wasser Balken hätten.

Rückblicke -Ausblicke
Konzert + Lesung & Gespräch

Germany

Africa

Asia and the Pacific

European Policy

Latin America

Middle East

North America

Event Reports

Catalysing Indigenous Languages

United Nations declared 2019 The Year of Indigenous Languages (IY2019). This was done “in order to raise awareness, not only to benefit the people who speak these languages, but also to appreciate the important contribution they make to our world’s rich cultural diversity”. Indigenous languages worldwide face the threat of extinction.

Event Reports

Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

by Regina Dvořák-Vučetić

Eine Zeitreise mit Schülern der Helene-Lange-Realschule

Event Reports

Extremismus in Brandenburg

Ein Veranstaltungsbericht von Raphael Kraume

Event Reports

Quality journalism - global trends

With a seminar on quality journalism on 8 November at KAZMedia, KAS highlighted the benefits of qualitative journalism for social development and analysed the reasons why high-quality journalism is under global pressure.

Event Reports

Reviewing 2019 and Outlook for 2020

On the occasion of our annual Partners' Meeting, we came together with representatives of our partner organisations in Vietnam. Our programme included the review of activities and collaboration in 2019 as well as the planning of the next year. Further, we used the opportunity to exchange experiences with innovative project formats and to strengthen our network. From KAS' perspective, our work has included a wide spectrum of topics and methodological approaches in 2019. We were able to work with 10 partner organisations and supported 42 projects in this year. For 2020, we intend to intensify our diverse portfolio and operate more flexibly according to current topics. We are very thankful for the fruitful cooperation in 2019 and are looking forward to the upcoming projects.
Blanka Weber

Event Reports

„Das verlorene Ich“ – Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker

Veranstaltungsbericht Erfurt: 27. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur
„Das erste Kapitel ihres Lebens schrieb das Schicksal, aber das zweite schreiben sie selbst.“ So beschreibt die ungarische Zeitzeugin und Regisseurin, Eva Stocker, ihre Auseinandersetzung mit Überlebenden des Holocausts, welche sie gerade in Form ihres Dokumentarfilms „Das 2. Leben“ filmisch aufbereitet. Ihr Film beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen mit dem Erbe und der Last den Holocaust überlebt zu haben, ihr Leben weiterleben. Aufgrund ihrer eigenen Biografie ist Eva eng mit dem Thema ihres Filmes verbunden und kann dadurch den Überlebenden, die sie für den Film interviewte, Fragen stellen, die sich andere nicht fragen trauen würden. Denn sie selbst war 1944 als Kleinkind mit ihrer Mutter in einem Zug Richtung Auschwitz gewesen, und dem Konzentrationslager nur dadurch entronnen, dass sie aus dem Zug an einen Bahnbeamten gereicht wurde und in ein Waisenhaus gebracht wurde.

Event Reports

9 November 1989 - an epochal date with global repercussions

With a conference in the capital of Kazakhstan, the KAS country office commemorated the 30th anniversary of the fall of the Berlin Wall.
PBF Thüringen KAS

Event Reports

Autonomes Fahren - die Mobilität der Zukunft?

Veranstaltungsbericht Thüringer Mobilitätsgespräch
„Fortschritt oder Rückschritt? Autonomie oder Abhängigkeit?“ Diese ethischen und gesellschaftspolitischen Fragen beschäftigen R. Prof. Dott. Dr. Dr. Dr. Roland Benedikter, Zukunftsforscher und Co-Direktor des Center for Advanced Studies des Eurac Research Bozen, in Bezug auf die Themen autonomes Fahren und Künstliche Intelligenz schon länger. Seine Erkenntnisse und Bedenken zu diesen neuen Technologien erläuterte er dem Publikum des Thüringer Mobilitätsgespräches „Autonomes Fahren – die Mobilität der Zukunft?“ am 11. November 2019, welches von dem Politischen Bildungsforum Thüringens der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Automotive Thüringen im Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 veranstaltet wurde.
KAS MP SOE

Event Reports

Journalists in South East Europe show fighting spirit and courage for change

by Darija Fabijanić

At the XIII. „South East Europe Media Forum“ (SEEMF) in Zagreb challenges for public service and print media as well as possible solutions for the future were discussed

Event Reports

Die Lange Nacht der Politik – Düsseldorf zusammen gestalten

by Julia Rieger

Düsseldorf ist eine vielfältige und bunte Stadt – aber was bewegt die Menschen, die hier wohnen? Diese Frage beantwortet wohl jeder für sich anders. Deswegen konnten die Gäste bei der ersten Langen Nacht der Politik selbst entscheiden, welche Themen sie diskutieren wollen – und dabei noch spannende Orte in ganz Düsseldorf kennen lernen.