Articles

Bücher aus Grossbritannien.

Großbritannien in Europa.

Nach wie vor herrscht bei den Briten Unbehagen, aber auch Verwirrung über die Rolle des eigenen Landes in Europa - ein komplexes Phänomen, dessen Behandlung in vier Neuerscheinungen der Autor untersucht.

Die Türkei vor den Toren Europas

Mutige Reformen, denen jedoch noch eine Bewusstseinsänderung der Eliten des Landes folgen muss, haben die Türkei in vielen Bereichen Europa bereits näher ebracht.

Leitbilder globaler Ordnung. Zur Rolle grenzüberschreitender Institutionen im Zeitalter der Globalisierung

Bei der Suche nach einem globalen Ordnungsrahmen kommt gerade den grenzüberschreitenden Institutionen besondere Bedeutung als Stabilisatoren von Kooperationsprozessen und Garanten für Planungssicherheit zu.

Machtwechsel in Mexiko nach über 70 Jahren.

Eine demokratische Zeitenwende.

Der Sieg des PAN-Kandidaten Fox bei den mexikanischen Präsidentschaftswahlen vom 2. Juli bedeutet nicht nur das Ende der siebzigjährigen Vorherrschaft der "Staatspartei" PRI, sondern auch den Aufbruch des Landes in eine Ära der Transparenz und Demokratie.

Senegal nach dem Regierungswechsel

Die Niederlage des Parti Socialiste im März des Jahres führte zwar zur Erfüllung des senegalesischen Traums von einem Führungswechsel, nicht jedoch zur Lösung der drängenden Probleme des afrikanischen Landes.

Wahlkampf in den USA

Neben Professionalisierung und Marktorientierung bestimmen vor allem die Arbeit von Freiwilligen, der Einsatz von Datenbanken sowie der Versand von Werbebriefen zunehmend den Erfolg US-amerikanischer Wahlkampagnen

Bücher aus Ungarn.

Die Suche nach Identität in Mitteleuropa. Beiträge zu deutsch-ungarischen historischen Problemen

In seiner Rezension der drei 1999 erschienenen Bücher von István Diózsegi, István Zoltán Dénes und Josef von Ferenczy befasst sich der ehemalige Botschafter Ungarns in Deutschland, Gábor Erdödy, mit Geschichte und Gegenwart deutsch-ungarischer Probleme

Die deutsch-türkischen 32 Beziehungen in der türkischen Presse

Das ohnehin belastete Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei wird durch die verzerrende Berichterstattung in der türkischen Presse keineswegs entkrampft, wie eine wissenschaftliche Auswertung der Beiträge führender türkischer Tageszeitungen ergibt

Die neue Minderheitsregierung in Polen

Der Bruch der Warschauer Führungskoalition gefährdet die derzeitige Minderheitsregierung unter Buzek nicht, sondern schränkt nur deren Handlungsspielraum ein. Dagegen wird sich zeigen, wie der polnische Wähler bei den Präsidentenwahlen im Oktober das Verhalten der politischen Akteure bewerten wird.

Die sechsten iranischen Parlamentswahlen vom Februar und Mai 2000.

Etappensieg der Refomer ohne politische Wende

Aus den Parlamentswahlen 2000 im Iran gingen die Kräfte um den liberalen Präsidenten Khatami zwar gestärkt hervor, jedoch muss sich deren Fähigkeit zu innenpolitischer Reform und außenpolitischer Öffnung erst noch erweisen.

About this series

This periodical responds to questions concerning international issues, foreign policy and development cooperation. It is aimed at access of information about the international work for public and experts.

Ordering Information

The Konrad-Adenauer-Stiftung publishes four issues of International Reports per year. Single issues: 10 €. Cheaper subscription rates. There is a special discount for students. For more information and orders, please contact:

auslandsinformationen@kas.de

Newsletter

If you wish to receive an email notification whenever a new issue is available online, please contact:

auslandsinformationen@kas.de

Editor

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Head of the Department International Reports and Communication

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Dr. Sören Soika

Dr

Editor-in-Chief International Reports (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388

Louisa Heuss

Louisa Heuss (2020)

Desk Officer for Communication and Marketing

louisa.heuss@kas.de +49 30 26996 3916 +49 30 26996 53916

Fabian Wagener

Fabian Wagener

Desk Officer for Multimedia

fabian.wagener@kas.de +49 30-26996-3943