Asset Publisher

Event Reports

Publications

Cadenabbia-Konferenz mit führenden Afrika-Experten aus Forschung, Think Tanks und Politik

Expertenrunde diskutiert Einflussnahme von Wissenschaft und Politikberatung auf europäische Afrikapolitik

Auf Einladung der Abteilung Subsahara-Afrika und des Länderbüros Südafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung trafen sich vom 28. bis 30. September 2020 Expertinnen und Experten verschiedener europäischer Think Tanks und Forschungseinrichtungen, um sich zu aktuellen Entwicklungen in der Afrikaforschung auszutauschen. Im Vordergrund stand dabei vor allem die Frage der politischen Vernetzung und Einflussnahme, um Expertise und Forschungserkenntnisse in die Formulierung der europäischen Afrikapolitik einfließen zu lassen.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Strengthening the partnership between Europe and Africa

African and European parliamentarians discuss ways of closer parliamentary cooperation

Promoting close cooperation between Europe and Africa is a priority of Germany's current EU Council Presidency. In addition to relations at government level, parliamentary exchange plays a decisive role in this context. On Monday, at the invitation of KAS, European and African members of parliament therefore discussed possibilities for closer parliamentary cooperation in times of Corona and in the context of the envisaged new EU-Africa strategy at a digital conference.

Juliane Liebers

„Neuer Akzent für eine starke Beziehung“

Sviatlana Tsikhanouskaya trifft KAS-Vorsitzenden Prof. Lammert und Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Im Rahmen ihres Besuchs bei Bundeskanzlerin Angela Merkel und weiteren Terminen in Berlin fand am Dienstagabend auf Einladung der KAS ein Treffen mit der Anführerin der belarussischen Demokratiebewegung Sviatlana Tsikhanouskaya statt.

KAS

Buchvorstellung "Das Feuer des Drachen" mit Autor Thomas Reichart und Dr. Norbert Röttgen MdB

Ein Abend zwischen Geschichten von Land und Leuten und dem Blick auf China als geostrategische Herausforderung.

Fünf Jahre lang hat Thomas Reichart als ZDF-Korrespondent aus Peking berichtet; er erlebte dort eine Phase, in der sich das Land politisch-gesellschaftlich, technologisch und in seiner globalen Rolle erheblich verändert hat. Darüber hat er ein Buch geschrieben, das jüngst im dtv Verlag erschienen ist.

KAS/Marco Urban

Die Zukunft der Erweiterungspolitik und die transatlantische Partnerschaft

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Unter strengen Hygienevorschriften fand am 7. September in Berlin im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die 5. Westbalkan-Botschafterkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Fundación Recyclapolis

Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung gewinnt Umwelt-Preis in Chile

Das in Zusammenarbeit vom KAS-Regionalprojekt Energiesicherheit und Klimawandel Lateinamerika (EKLA) und dem KAS-Auslandsbüro in Santiago de Chile realisierte Projekt "Semana del Clima" ist am 2. September mit dem nationalen Umweltpreis in der Kategorie Nachhaltige Kultur ausgezeichnet worden.

Wagener/KAS

„Deutschland ist das Rückgrat Europas und das Rückgrat zukünftiger europäischer Sicherheit“

Der slowenische Verteidigungsminister Matej Tonin zu Besuch in Berlin

Am 01. Juli 2020 hat Deutschland für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Im Rahmen der Ratspräsidentschaft kamen am 26. Juni die Verteidigungsminister der EU-27 in Berlin zusammen und begegneten sich zum ersten Mal seit langem wieder persönlich. Die Bandbreite der Themen reichte dabei von europäischen Militärmissionen, über die Situation im östlichen Mittelmeer bis hin zu dem Strategischen Kompass, einem Kernthema der deutschen Ratspräsidentschaft. Slowenien, welches im zweiten Halbjahr 2021 die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, bildet gemeinsam mit Deutschland und Portugal ein Ratspräsidentschafts-Trio.

Reuters

Deutsch-Polnisches Barometer 2020

Nachbarschaft mit Geschichte: Blicke über Grenzen

Das „Deutsch-polnische Barometer” ist ein Projekt, das regelmäßig die Meinungen von Polen und Deutschen über die gegenseitige Wahrnehmung der deutsch-polnischen Beziehungen und deren aktuelle Herausforderungen erhebt und präsentiert. Die Untersuchungen werden vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten in Warschau in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen und weiteren Partnern durchgeführt. Die neueste Erhebung für 2020 wurde jetzt per Facebook-Livestream vorgestellt.

Iden Sungyoung Kim

The World after Corona: Webinar for scholarship holders in Berlin

Chinese and Indian scholarship holders developed recommendations for policy and decision makers

From April 7-16 the Department Asia and the Pacific in Berlin organised a webinar for KAS-scholarship holders from India and China who are currently in Germany, on the topic “The World after Covid-19”. During two online live debates and several written tasks as well as an ongoing online discussion on the implications of the Corona-pandemic for Germany, for their respective countries of origin and the world in general, the participants developed recommendations for policy and decision makers. The outcome are recommendations for Germany, India and China. This will further encourage the participants to build on their created ideas and thoughts and level-up the set of recommendations to discussions on feasible policy frameworks and their implementation. This was the second meeting of the Asian group of scholarship holders in 2020, after a first meeting with the team in Hamburg in January.

Marco Urban / Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

DEFENDER-Europe 20: Militärische Stärke zeigen und Russland die Hand reichen

Über Nutzen und Wirkung der umfassendsten Truppenverlegung seit 25 Jahren diskutierten Fachleute in der Berliner Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Passend zum Kernthema „Sicherheit“ der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Generalleutnant Martin Schelleis, Bundestagsabgeordneter Dr. Johann Wadephul und Professor Dr. Johannes Varwick, moderiert von Svenja Sinjen über die US-amerikanische Truppenverlegeübung DEFENDER-Europe 20. Die Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Berliner Sektion der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) fand am Dienstagabend im Forum der Akademie der Stiftung statt. Darüber hinaus konnte die Veranstaltung via Live-Stream mitverfolgt werden.

Asset Publisher

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.