Publications

AUSTRALIA'S 2020 DEFENCE STRATEGIC UPDATE: Navigating the 'Grey Zone' into the Future?

by Katja Theodorakis, Senior Programme Coordinator for Research and Analysis (Foreign/Security Policy)

This piece was originally published as the analysis component of the latest edition of the 'KAS AusPacific Digital Snapshot' - a potpourri of current affairs topics from Australia, New Zealand and the South Pacific. The weekly digital snapshot provides an analysis of selected media and think tank articles, intended to offer a panorama overview of the debate in these countries. The original version contains the showcased articles and further reading.

Frauen im Sahel angesichts der COVID-19 Krise

Eine Studie des Timbuktu Instituts mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Senegal

Das Timbuktu Institut und die Konrad Adenauer Stiftung Senegal veröffentlichen Situationsanalysen über die Zivilgesellschaft im Sahel angesichts der COVID Krise. Im Juni 2020 lag der Fokus auf der Rolle der Frauen im Sahel im Umgang mit der Krise und im Hinblick auf eine Erhöhung der gesellschaftlichen Resilienz.

reuters/Marko Djurica

Parlamentswahlen in Kroatien – Klarer Sieg der Christdemokraten

Die HDZ und ihr amtierender Ministerpräsident Andrej Plenkovic sind mit 66 Mandaten als überraschend deutliche Sieger aus den Wahlen hervorgegangen.

Am 05. Juli 2020 waren 3,8 Millionen Wahlberechtige in der Republik Kroatien aufgerufen, zum zehnten Mal ihre Volksvertreter zu bestimmen. Den Umfragen nach war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der amtierenden HDZ und der oppositionellen linksliberalen Wahlkoalition RESTART zu erwarten. Aber die EVP-Mitgliedspartei HDZ schlug die von der sozialdemokratischen SDP angeführte Koalition eindeutig mit einem Vorsprung von 25 Mandaten. Die erst Anfang 2020 gegründete nationalkonservative Heimatbewegung des Volkssängers, ehemaligen HDZ-Abgeordneten und Präsidentschaftskandidaten Miroslav Skoro wurde mit 16 Sitzen zur drittstärksten Kraft im Parlament. Die HDZ verfügt über keine absolute Mehrheit. Um eine Regierung bilden zu können, wird sie Koalitionspartner auffinden müssen.

Un nuevo orden internacional en transición y su afirmación tras la pandemia

Reflexiones en el marco del Seminario Online Conversaciones PolítiKAS realizado el 9 de julio

Hace más de una década en el mundo se viene gestando una transición en el orden internacional ¿en este proceso qué rol juegan Estados Unidos, China y Europa? ¿qué otros actores: países u organizaciones internacionales han venido ganando o perdiendo poder en los últimos años? ¿este nuevo orden de transición sufrirá alguna alteración a raíz de la pandemia del COVID-19?

Reuters

Corona Update: USA (14) – aktuelle Studien, Analysen und Kommentare

Für die Zeit vom 26 Juni bis 2. Juli 2020

Die Corona-Krise hat über die erheblichen gesundheitlichen Risiken und Folgen hinaus weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft, Sicherheit, Forschung, Innen- und Außenpolitik sowie das gesell-schaftliche Leben in den Vereinigten Staaten. Namhafte US-amerikanische Think Tanks und Experten setzen sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten und Herausforderungen dieser in ihrem Um-fang und ihrer Schnelligkeit beispiellosen Krise auseinander. Für einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion stellt das KAS-Auslandsbüro USA mit Sitz in Washington D.C. wöchentlich eine Auswahl an Studien, Analysen und Kommentaren jeweils mit Links zu den Beiträgen zusammen.

reuters/Pool New

Regierungsumbildung in Frankreich:

Kontinuität statt Revolution

Drei Jahre, einen Monat und achtzehn Tage konnte sich Premierminister Edouard Phillipe im Amt halten. Damit war er drei Monate länger Regierungschef als der Durchschnitt der Premierminister der Fünften Republik. Der Wechsel des Premiers während der Amtszeit eines Präsidenten ist mithin der Normalfall. Die von Staatspräsident Emmanuel Macron nach dem französischen Lockdown angekündigte Regierungsumbildung ist wenig überraschend, hatte sich bereits zuvor angedeutet und bringt auch personaltechnisch wenig unerwartete Nominierungen mit sich. Nach der Wahlschlappe der République en Marche bei den Kommunalwahlen war von vielen Beobachtern eine Revolution in Form einer verstärkten Einbindung linker und grüner Akteure erwartet worden. Diese politische Kehrtwende blieb aus: Viele der großen und zentralen Ressorts wurden nicht neu besetzt; Akteure aus dem bürgerlich-konservativen Lager erhielten Schlüsselposten und auch die seit 2017 angestrebte Einbindung der Zivilgesellschaft wurde fortgeführt. 

Reuters

Corona Blog Mexiko

Monatsrückblick Juni 2020

Am ersten Juni startete Mexiko in die „Neue Normalität“, doch die Fall- und Todeszahlen steigen weiterhin. Angesichts der starken Verluste der mexikanischen Wirtschaft und der schwierigen Situation von vielen Mexikanern, erscheint eine langsame Öffnung der einkommensgenerierenden Aktivitäten dringend notwendig, doch es ist fraglich, ob die Regierung die notwendigen Schritte unternimmt, um die Bürger zu schützen.

Acceso a la justicia en tiempos de pandemia | Justicia y mujeres

White Paper 5

La presente publicación corresponde a la sesión 5 "Justicia y mujeres" de la serie de diálogos "Acceso a la justicia en tiempos de pandemia" que la Konrad-Adenauer-Stiftung a través de su Oficina en México y de su Programa Estado de Derecho para Latinoamérica y el programa de Acceso a la Justicia en colaboración con el Departamento de Derecho del Tecnológico de Monterrey en la Ciudad de México, que se llevaron a cabo con miras a enriquecer el debate actual que se ha generado, impulsar modificaciones a las políticas que se implementan y, sobre todo, trazar una ruta para salvaguardar el derecho de acceso a la justicia en México.

Zimbabwe International Re-Engagement

How can the International Community support Zimbabwes Development Agenda

How can International Cooperation support sustainable and inclusive development in Zimbabwe?

wikimedia/Pudelek/CC BY-SA 4.0

Controversial NGO law passed in the Republic of Moldova

Support of political parties is crucial

On June 11, 2020, the Moldovan parliament passed the new “Law on Non-Governmental Organizations” (NGO law). It quickly became a bone of contention within the government led by the Socialist Party (PSRM). A reform of this law was mentioned as a prerequisite for further macro-financial assistance by the EU. The main innovations concern rules for the support of political parties provided by NGOs. Close to a month after its adoption, the official legal text is still not available, however key elements are known and are briefly presented below.

Facts and Findings

Selected contributions to the series with international relevance

The series informs in a concentrated form about important positions of the Konrad-Adenauer-Stiftung on current topics. The individual issues present key findings and recommendations, offer brief analyses, explain the Foundation's further plans and name KAS contact persons.

 

International Reports

Journal for international issues, foreign policy and development cooperation

This periodical responds to questions concerning international issues, foreign policy and development cooperation. It is aimed at access of information about the international work for public and experts.

EPP Party Barometer

The Situation of the European People's Party in the EU

The EPP Party Barometer illustrates the current situation of the EPP party family in the EU. On a non-regular basis, it provides a concise overview of current election results, polls from the member states and the composition of the party family.

Interviews

In our series "Interviews", talks and discussions are held with experts from the Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. on various topics.

kurzum

Concise, reduced to the essentials, but always highly topical. In our series "kurzum", our experts summarise an issue or problem on a maximum of two pages.

Country Reports

Short political reports of the KAS offices abroad

The Konrad-Adenauer-Stiftung is a political foundation. Our offices abroad are in charge of over 200 projects in more than 120 countries. The country reports offer current analyses, exclusive evaluations, background information and forecasts - provided by our international staff.

Event Reports

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.