Publications

KAS Expertenpanel zum Staatsaufbau präsentiert Studienergebnisse

Studienergebnisse

Im Rahmen der Kooperation zwischen der KAS und der Fakultät für Politikwissenschaft der Staatsuniversität der Mongolei wurde in diesem Jahr wieder unsere jährliche Studie zum Staats- und Verwaltungsaufbau durchgeführt.

Reuters

De-escalation zones in Syria

Background and status quo of a paradox. In fact, the protection for the Syrian population that had been promised when the zones had been created was not provided at any time.

In May 2017, as part of the Astana peace talks, Russia, Iran and Turkey agreed on the establishment of four so-called de-escalation zones in Syria. These zones were designed to be areas in which all hostilities should cease and in which civilians should be protected from attacks. The deal had been preceded by a massive deployment of chemical weapons by the Syrian regime, followed by increasing international pressure on Syria and its ally Russia.

Restoration of Russia and the new world order

Contribution of KAS Moscow to the series "The World HandCOV'd"

Over the past 20 years, the Russian government has managed to dodge the impending state collapse and leave behind the economic chaos of the 1990s. This reinstatement as a major power was achieved primarily through incremental but effective upgrade of the armed forces. However, there is still a critical dependency on raw material exports.

Strategic dilemmas facing Russia in the post-corona world

Expert Contribution to the series "The World HandCOV'd"

The disruptive nature of the pandemic for Russia and the post-Soviet space should not be overestimated. Yet, it has served as a stress test by aggravating many of the previously vexed issues and their implications, which go well beyond national agenda.

Sąsiedztwo z historią w tle: spojrzenia przez granice

Barometr Polska-Niemcy 2020

Badania do tegorocznego 20. już Barometru zostały przeprowadzone w Polsce i w Niemczech na zlecenie Instytutu Spraw Publicznych, Deutsches Polen-Institut, Fundacji Konrada Adenauera i Fundacji Współpracy Polsko-Niemieckiej metodą wywiadów bezpośrednich w domach respondentów – w Polsce na reprezentatywnej grupie tysiąca dorosłych mieszkańców powyżej piętnastego roku życia przez KANTAR PUBLIC w dniach 21-26 lutego 2020 roku, w Niemczech na reprezentatywnej próbie tysiąca mieszkańców powyżej czternastego roku życia przez IPSOS w dniach 17/23 lutego 2020 roku.

Was ist der MFR? – Der neue EU-Haushalt inklusive Wiederaufbaufonds

Die Verhandlungen zu einem EU-Haushalt können sich traditionell zu einem epischen Drama entwickeln, bei dem Staats- und Regierungschefs in der Hauptrolle versuchen, die eigene nationale Wählerschaft durch ehrgeizige Verhandlungen davon zu überzeugen, keinen Cent zu viel an die EU gegeben zu haben. Der schon unter normalen Umständen schwierige Kompromiss hat sich durch die Corona-Krise nochmals deutlich verkompliziert. Während bereits der letzte Vorschlag zum Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) manchen Staats- und Regierungschefs zu teuer war, wird der neue Vorschlag, der darauf abzielt, der aktuellen Situation gerecht zu werden und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen, noch deutlich größer ausfallen. Zusammen mit dem zukünftig im EU-Haushalt enthaltenen Wiederaufbaufond „Next Generation EU“ in Höhe von 750 Milliarden Euro wird nun über den bislang größten EU-Haushalt der Geschichte mit einem Volumen von 1,85 Billionen Euro verhandelt. Für die Annahme des MFRs und des Wiederaufbaufonds wird Einstimmigkeit unter den Staats- und Regierungschefs sowie anschließend die Ratifizierung durch die nationalen Parlamente nötig sein.

ABC de los Institutos Municipales de la Familia

Una guía para fortalecer a la persona y a la familia desde las administraciones municipales.

La Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México en conjunto con la Asociación Nacional de Alcaldes (ANAC), elaboraron el “ABC de los Institutos Municipales de la Familia” con el propósito de evidenciar que la familia es factor de bienestar y salud social, evidenciando que las acciones que realizan las distintas áreas de la Administración Municipal contribuyen al fortalecimiento, estabilidad e integración de la sociedad en México.

Imagen de Steve Buissinne en Pixabay

Covid-19:Implicaciones económicas para Costa Rica

Sexta edición de #PolítiKASenLínea

Entrevista con Dr. Alberto Trejos, Decano INCAE Business School.

flickr.com/peiklapic/CC BY-ND 2.0

Chile - Musterschüler am Scheideweg

Covid-Pandemie nährt Hoffnung auf überparteilichen Dialog

Die Corona-Krise hat Chile fest im Griff. Angesichts rasant steigender Infektionszahlen, sowie der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der verhängten Quarantäne-Maßnahmen ist Staatspräsident Sebastián Piñera in diesen Tagen mit dem Vorschlag eines nationalen Übereinkommens auf die Opposition in dem nicht erst seit den sozialen Unruhen des vergangenen Jahres politisch zutiefst gespaltenen Landes zugegangen. Noch verhält sich die Opposition skeptisch abwartend auf den jüngsten Vorschlag des Präsidenten. Dennoch besteht die zarte Hoffnung auf einen überparteilichen Dialog, in dem die seit der Rückkehr zur Demokratie auf der Strecke gebliebenen strukturellen Herausforderungen des Landes angegangen werden.

Reuters

Corona Update: USA (9) - aktuelle Studien, Analysen und Kommentare

Für die Zeit vom 22. bis 28. Mai 2020

Die Corona-Krise hat über die erheblichen gesundheitlichen Risiken und Folgen hinaus weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft, Sicherheit, Forschung, Innen- und Außenpolitik sowie das gesellschaftliche Leben in den Vereinigten Staaten. Namhafte US-amerikanische Think Tanks und Experten setzen sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten und Herausforderungen dieser in ihrem Umfang und ihrer Schnelligkeit beispiellosen Krise auseinander. Für einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion stellt das KAS-Auslandsbüro USA mit Sitz in Washington D.C. wöchentlich eine Auswahl an Studien, Analysen und Kommentaren jeweils mit Links zu den Beiträgen zusammen.

Facts and Findings

Selected contributions to the series with international relevance

The series informs in a concentrated form about important positions of the Konrad-Adenauer-Stiftung on current topics. The individual issues present key findings and recommendations, offer brief analyses, explain the Foundation's further plans and name KAS contact persons.

 

International Reports

Journal for international issues, foreign policy and development cooperation

This periodical responds to questions concerning international issues, foreign policy and development cooperation. It is aimed at access of information about the international work for public and experts.

EPP Party Barometer

The Situation of the European People's Party in the EU

The EPP Party Barometer illustrates the current situation of the EPP party family in the EU. On a non-regular basis, it provides a concise overview of current election results, polls from the member states and the composition of the party family.

Interviews

In our series "Interviews", talks and discussions are held with experts from the Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. on various topics.

kurzum

Concise, reduced to the essentials, but always highly topical. In our series "kurzum", our experts summarise an issue or problem on a maximum of two pages.

Country Reports

Short political reports of the KAS offices abroad

The Konrad-Adenauer-Stiftung is a political foundation. Our offices abroad are in charge of over 200 projects in more than 120 countries. The country reports offer current analyses, exclusive evaluations, background information and forecasts - provided by our international staff.

Event Reports

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.