Publications

Deutschland, Israel – und Europa: „Wir brauchen Tacheles und Pragmatik“

Über die Besonderheit der deutsch-israelischen Freundschaft und bessere Beziehungen zu Europa sprach Knesset-Präsident Yuli-Yoel Edelstein in der Adenauer-Stiftung in Berlin

Gemeinsam mit dem Präsidenten des israelischen Parlaments, Yuli-Yoel Edelstein, blickten Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert, Michael Borchard und zwei Stipendiaten auf die „unnormalen“ Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Sie sprachen darüber, was es für einen nachhaltigen und intensiveren Austausch braucht – und wie gerade Europa und Israel wieder zusammenkommen könnten.

© Eduardo Munoz / Thomson Reuters Germany GmbH

Deutschlands Sitz im UN-Sicherheitsrat: Haltung zeigen

Seit dem 1. Januar 2019 ist Deutschland erneut als nicht-ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat vertreten und hat die Chance auf höchster Ebene des globalen Konfliktmanagements Einfluss zu nehmen. Angesichts der Vielzahl der aktuellen Krisen und Konflikte in der Welt bei gleichzeitiger Schwächung des Multilateralismus, scheint die Mitgliedschaft Deutschlands im UN-Sicherheitsrat 2019/2020 zu einer besonders entscheidenden Zeit zu kommen. Es gilt die Ankündigung mehr globale Verantwortung zu übernehmen in die Tat umzusetzen und dem Druck auf den Multilateralismus mit der proaktiven Erarbeitung von multilateralen Lösungsansätzen zu begegnen. Besondere Herausforderungen für die deutsche Außenpolitik ergeben sich neben der Erfordernis schnell auf komplexe Krisenlagen zu reagieren, auch aus der sich verändernden Konstellationen der Mitglieder im Sicherheitsrat, durch den anstehenden Brexit und die America-First-Doktrin der USA.

Deutschlandseminar für junge Politiker aus Mittelamerika

Zwölf junge politische Führungskräfte aus den Ländern Mexiko, Guatemala, Honduras, Costa Rica und Panama nahmen auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 17. – 24. Juni 2017 an dem einwöchigen Seminar in Berlin und Düsseldorf teil. Kampagnenführung und Kommunikation waren zentrale Themenstellungen sowohl im Konrad Adenauer Haus der CDU als auch im Verlauf des Gesprächs mit dem Vorsitzenden der internationalen Kommission der Jungen Union Ruben Schuster.

Deutschlandseminar für junge Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen aus der MENA-Region

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vom 12. bis 18. November junge Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen aus der MENA-Region zu Gast in Hessen und Berlin. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Deutschlandseminars hatten die Gelegenheit, im Zusammentreffen mit Vertretern von Politik, Zivilgesellschaft und der Konrad-Adenauer-Stiftung aus verschiedenen Blickwinkeln die Bedeutung von Zivilgesellschaft und zivilgesellschaftlichen Organisationen für den demokratischen Rechtsstaat zu beleuchten.

Deutschlandseminar für Nachwuchspolitiker aus Mali

10. - 16.09.2017 in Berlin

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Nachwuchspolitiker aus Mali zu Gast in Berlin. Das Programm soll das politische Fundament der jungen Politiker festigen, damit sie solide zur Demokratisierung ihres Landes beitragen können.

Deutschlandseminar für Politiker und Journalisten aus dem Senegal in Berlin und Bayern

Im Rahmen eines Deutschlandseminars besucht vom 27. bis 31. März 2017 eine senegalesische Delegation Berlin und Bayern. Die Politiker und Journalisten diskutieren dabei mit hochrangigen deutschen Vertretern Ansätze der Krisen- und Konfliktbewältigung zur Reduzierung von Fluchtursachen.

Deutschlandseminar „Bolivien“ für ausgewählte Nachwuchsjournalisten zum Thema Presse- und Meinungsfreiheit

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vom 19. bis 25. November ausgewählte Nachwuchsjournalisten aus Bolivien zu Gast in Berlin und Hamburg.

Dezentralisierung auf den Philippinen

Bürgermeister und Stadtentwickler der Metropolregion Manila zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Spätestens seit der Wahl Rodrigo Dutertes zum aktuellen Präsidenten der Philippinen hat die Debatte um eine Dezentralisierung des Landes neu Feuer gefangen. Im Rahmen eines Besuchs in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin informierten sich Bürgermeister, Gemeinderäte und Stadtentwickler der Metropolregion Manila über den Föderalismus in Deutschland. Empfangen wurde die Delegation von Dr. Gerhard Wahlers, dem stellvertretenden Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Dialogprogramm Künstliche Intelligenz

KI in Deutschland - Internationale Perspektiven

Ende letzten Jahres verabschiedete die Bundesregierung Ihre "Nationale Strategie Künstliche Intelligenz". Damit erkennt Deutschland KI als Schlüsseltechnologie an und fördert Forschung und Entwicklung sowie Start-ups im Anwendungsbereich. Die KAS begleitet das Thema mit verschiedenen Maßnahmen und Publikationen.

Reuters

Die Amazonassynode

Reaktionen und Erwartungen in Brasilien

Am 6. Oktober eröffnete Papst Franziskus mit einer feierlichen Messe im Petersdom im Beisein vieler Vertreter indigener Völker die Amazonassynode. Sie wird bis 27. Oktober 2019 im Vatikan stattfinden und trägt den Titel: „Amazonien: Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie“.

Facts & Findings

aus der Konrad-Adenauer-Stiftung

This serial informs and merges major issues of current topics the Konrad-Adenauer-Stiftung is dealing with.

The editions present:

 

 

 

 

  • Results and recommendations
  • Offer short analysis
  • Illustrate future plans and
  • List contacts within the Konrad-Adenauer-Stiftung

 

International Reports

Journal for international issues, foreign policy and development cooperation

This periodical responds to questions concerning international issues, foreign policy and development cooperation. It is aimed at access of information about the international work for public and experts.

Die Politische Meinung

Zeitschrift für Politik, Gesellschaft, Religion und Kultur

Die Politische Meinung präsentiert sich seit 2013 „generalüberholt“ ihren Lesern: Das neue, ästhetisch anspruchsvolle Layout bietet ein klares und aufgelockertes Schriftbild, die Themenschwerpunkte werden facettenreicher und von Bildstrecken begleitet. Eine veränderte Erscheinungsweise von sechs Doppelausgaben jährlich mit jetzt 128 Seiten gibt dieser Fortentwicklung einen neuen Rahmen.

Die Zeitschrift bietet als Bezugspunkte fundierte Analysen historischer Hintergründe und eine der individuellen Eigenverantwortung verpflichtete, im christlichen Menschenbild verankerte Ethik.​​​​​​​

Interview

Gespräche und Diskussionen mit Expertinnen und Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.

Country Reports

Short political reports of the KAS offices abroad

The Konrad-Adenauer-Stiftung is a political foundation. Our offices abroad are in charge of over 200 projects in more than 120 countries. The country reports offer current analyses, exclusive evaluations, background information and forecasts - provided by our international staff.

Event Reports

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.