Events

Expert conference

Türkei: Schlüsselakteur für die EU?

Nach dem Verfassungsreferendum steht das politische System der Türkei vor großen Veränderungen. Über die Zukunft der europäisch-türkischen Beziehungen werden wir mit türkischen und deutschen Experten diskutieren. 

Forum

VII. Georgisch-deutsches Strategieforum

100 Jahre deutsch-georgische diplomatische Beziehungen

Im Rahmen des Georgisch-Deutschen Strategieforums diskutieren wir über die Zukunft der transatlantischen Gemeinschaft sowie die Beziehungen der Nato mit den Ländern der Östlichen Partnerschaft.

Book presentation

Von Humboldt bis heute – Lateinamerika als Partner im 21. Jahrhundert

Gespräch und Vorstellung Handbuch Lateinamerika

Study and Information Program

Vorstellung der Studie „Zur Lage und den Perspektiven der Christen in Nord- und Nordostsyrien“

Eine Lösung des Syrien-Konflikts ist nicht in Sicht, auch wenn das Assad-Regime mittlerweile wieder mehr als die Hälfte Syriens kontrolliert. Der IS gilt als weitgehend geschlagen. Die Bevölkerung hat seit 2010 um rund 21 Prozent abgenommen, der Anteil der Christen um bis zu 78 Prozent. Große Teile von Nord- und Nordostsyrien werden von Kurden autokratisch kontrolliert, das Regime ist kaum präsent. Die Christen träumen mehrheit­lich von der Vorkriegssituation und stehen im Konflikt mit der kurdischen Verwaltung. Nur eine Minderheit unterstützt sie. Sorgen machen sich die Christen nun im Hinblick auf die Rahmen­bedingungen der geplanten Sicherheitszone in Nordsyrien.

Expert conference

Wald- und Klimaschutz versus Recht auf Entwicklung?

Fachkonferenz Lateinamerika im Rahmen der BMZ/GIZ Lateinamerika-Karibik-Woche 2020

Die verheerenden Waldbrände im Amazonasregenwald 2019 haben die Weltöffentlichkeit erschüttert und im Rahmen der aktuellen Diskussion um Klima- und Waldschutz eine kontroverse Debatte um globale klimapolitische Verantwortung einerseits sowie das Recht auf nationale Entwicklung der Amazonas-Anrainer andererseits entfacht.

Lecture

Was bedeutet die Europäische Staatsanwaltschaft?

Vortrag der EU-Generalstaatsanwältin Laura Kövesi über die neue "Europäische Staatsanwaltschaft"

Die Rumänin Laura Codruta Kövesi wurde Ende 2019 zur (ersten) EU-Generalsstaatsanwältin gewählt. Sie stellt die in Luxemburg ansässige, neu geschaffene "Europäische Staatsanwaltschaft" vor.

Discussion

Weiterhin zum Glück vereint?

Lehren aus 60 Jahren Römische Verträge und 10 Jahren Berliner Erklärung

Im Geiste der Gründerväter der Europäischen Einigung sollen bei einer Podiumsdiskussion die notwendigen Erfordernisse und Schritte für ein friedliches und prosperierendes Zusammenleben in Europa diskutiert werden.

Congress

Wissenschaft und Politikberatung im Kontext europäischer Afrikapolitik

Wie akademische Forschung und politische Beratung zur Verbesserung der europäischen Politik gegenüber Afrika beitragen können.

Die europäische Afrikaforschung liefert wichtige Erkenntnisse, die von großer Relevanz für Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Medien sind. Trotz bedenklicher politischer, sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Herausforderungen in Afrika, die sich aufgrund der demographischen Entwicklungen langfristig auch auf Europa und den Nahen Osten auswirken werden, scheint es der europäischen Afrikaforschung schwer zu fallen, im Strom der globalen Ereignisse ausreichend Gehör zu finden.

Forum

XV. Mongolisch-Deutsches Forum 2017

Die Rolle der Medien in der Demokratie

Das Mongolisch-Deutsche Forum ist das wichtigste Dialogformat beider Länder. Es findet traditionell im jährlichen Wechsel in Ulaanbaatar und Berlin statt.

Forum

Zypern: Ein Stabilitätsanker im östlichen Mittelmeer

Europa-Forum mit dem zypriotischen Außenminister Nikos Christodoulides

Außenminister Nikos Christodoulides gibt eine Bewertung der geopolitische Situation Zyperns, spricht über die Rolle seines Landes im östlichen Mittelmeer und erläutert, wie es um eine umfassende Lösung des Zypernproblems bestellt ist.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Strengthening the partnership between Europe and Africa

African and European parliamentarians discuss ways of closer parliamentary cooperation

Promoting close cooperation between Europe and Africa is a priority of Germany's current EU Council Presidency. In addition to relations at government level, parliamentary exchange plays a decisive role in this context. On Monday, at the invitation of KAS, European and African members of parliament therefore discussed possibilities for closer parliamentary cooperation in times of Corona and in the context of the envisaged new EU-Africa strategy at a digital conference.

Iden Sungyoung Kim

The World after Corona: Webinar for scholarship holders in Berlin

Chinese and Indian scholarship holders developed recommendations for policy and decision makers

From April 7-16 the Department Asia and the Pacific in Berlin organised a webinar for KAS-scholarship holders from India and China who are currently in Germany, on the topic “The World after Covid-19”. During two online live debates and several written tasks as well as an ongoing online discussion on the implications of the Corona-pandemic for Germany, for their respective countries of origin and the world in general, the participants developed recommendations for policy and decision makers. The outcome are recommendations for Germany, India and China. This will further encourage the participants to build on their created ideas and thoughts and level-up the set of recommendations to discussions on feasible policy frameworks and their implementation. This was the second meeting of the Asian group of scholarship holders in 2020, after a first meeting with the team in Hamburg in January.

Tolerance is not enough

3rd International Parliamentarians’ Conference on Freedom of Religion and Belief in Singapore

In cooperation with the International Panel of Parliamentarians for Freedom of Religion or Belief (IPPFoRB), the KAS Rule of Law Programme Asia held the third International Parliamentarians’ Conference on Freedom of Religion or Belief titled “Upholding a Rules Based System on Freedom of Religion or Belief” in Singapore on 30 and 31 October 2019.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

4. Europakonferenz in Cadenabbia

European Roundtable | 18. – 20.10.2019

Zum vierten Mal lud die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Dr. Hans-Gert Pöttering, Beauftragter für Europäische Angelegenheiten der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, Politiker(innen) aus zwölf europäischen Ländern zum „European Roundtable“ in Cadenabbia ein. Ziel der Konferenz war es laut Herrn Pöttering vor allem, angesichts der aktuellen unruhigen weltpolitischen Lage, Gemeinsamkeiten für zukünftige „vertrauensbildende Maßnahmen“ für die Europäische Union zu finden.

Fostering digital innovation

Innovation experts from Asia visit Berlin

In the area of digital innovation, Germany can learn a lot from Asia. In September, a delegation of twelve Asian innovation experts visited Berlin. They had a clear message: Whoever wants to shape the future in his or her own interests must actively promote innovation and be open to change. In both areas, Germany still has some catching up to do.

KAS / Patrick Rüppel

4th Asia-Europe Counter-Terrorism Dialogue

“The keyword when talking about collaboration between the state and civil-society organizations on CVE is genuine consultation”, Malaysia’s Foreign Minister YB Dato’ Saifuddin Abdullah

Germany and the US in the Middle East and North Africa: from joint interests to conflicting strategies?

The ongoing re-shuffle of the Middle East presents a challenge to Germany and Europe as well as to the United States. With the post-colonial order eroding and other regional and international actors gaining influence, transatlantic cooperation in the region seems more important than ever.

KAS

Singapore – Germany: The future of mobility

How the internet of things and on-demand transport transforms cities and challenges our way of thinking.

A lively discussion with several experts from Singapore and Europe took place during the annual Asia & Pacific Week. How will digitalization revolutionise our idea of cities and transportation? AI, big data, automated on-demand vehicles and even flight taxis – the participants immerged deeply into the matter!

KAS

#AfricanDemocracy

The contribution of parliamentarians to democracy and prosperity in Sub-Saharan Africa

The KAS hosts the first Sub-Saharan Africa Conference.

KAS

„Nous sommes en train de recouler“

Freedom, Democracy and Human Rights are neither self-evident nor irrevocable – more than ever, we have to fight for them

On April 24th, 2019 the 2018 Nobel Peace Prize Laureate, Dr. Denis Mukwege , met at KAS Office New York with representatives of UN agencies and non-governmental organizations. The focus of the ensuing discussion was how civil society can be even more instrumental in the fight against sexual violence in conflict zones.