Events

There are currently no events planned.

Discussion

Internationale Akteure im Jemen-Krieg

Interessen, Einfluss und Wege zur Konfliktlösung
Seit über fünf Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg, der zehntausende Opfer forderte. Die Bevölkerung leidet unter Hunger und Epidemien. Welchen Beitrag kann Deutschland für die Konfliktlösung leisten?

Discussion

Internationaler Solidaritätsfonds

Auszeichnung an George Ehusani
Auszeichnung an den nigerianischen Pfarrer George Ehusani und Paneldiskussion "Nigeria zwei Jahre nach Buharis Überraschungssieg - was ist übrig von der Aufbruchstimmung?“

Expert conference

Iran - Eine Hegemonialmacht zwischen Konflikt und Kooperation

19. Mülheimer Nahostgespräch
Die Islamische Republik Iran feiert im Februar 2019 ihr 40jähriges Bestehen. Doch die Golfregion und der „schiitischeHalbmond“ sind heute durch konfessionelle Krisen und Konflikte um die hegemoniale Vorherrschaft erschüttert.

Discussion

Iran im Wandel?

Nouruz Dialog 2018/1397
Nach den Protesten in der Islamischen Republik Iran: soziale, innen- und außenpolitische Herausforderungen für die Regierung Rohani und die deutsche und europäische Iranpolitik.

Discussion

Iran zwischen innerer und regionalpolitischer Dynamik

Politische, rechtliche und kulturelle Entwicklungen im Iran und die Rolle der iranischen Medien
Lesung und Podiumsdiskussion mit u.a. Nora Müller, Silvia Tellenbach, Adnan Tabatabai

Expert talk

Jemen: Welche Wege aus der Krise?

Im Rahmen eines Fachgesprächs, an dem auch Vertreter aus dem Jemen selbst teilnehmen werden, wollen wir den Stand der politischen, sozio-ökonomischen und humanitären Lage im Jemen diskutieren und nach Auswegen aus der gegenwärtigen Krise suchen.

Discussion

Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt

Buchvorstellung mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble und Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff
In der Friedensethik vollzog sich in den vergangenen Jahrzehnten ein Paradigmenwechsel: Im Mittelpunkt steht nicht mehr die Frage, unter welchen Bedingungen die Anwendung militärischer Gewalt gerechtfertigt sein kann, sondern welche Wege zum Frieden führen.

Forum

Kroatien und die Zukunft der Europäischen Union

Europa-Forum mit dem kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenković
In einer Grundsatzrede wird der kroatische Ministerpräsident S.E. Andrej Plenković Bilanz ziehen über fünf Jahre EU-Mitgliedschaft und einen Ausblick wagen auf künftige gemeinsame Aufgaben und Ziele Kroatiens und der Europäischen Union.

Conversation

Kubas Stimmen für die Vielfalt

Im Dialog mit der kubanischen Zivilgesellschaft
Kuba ist vielfältig - dessen Natur und dessen Menschen. Wenn auch die offizielle Führung des Landes das Bild einer Einheit postuliert, so ist die Meinungslandschaft plural. Ihre Stimme müssen sich die unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteure aber immer wieder erkämpfen und gehen dabei erhebliche Risiken ein. Ob als Wissenschaftler, Kunstschaffende oder Vertreter unterschiedlicher Interessengruppen, begeben sich Menschen, die auf Missstände hinweisen, Kritik üben oder Alternativen zu den offiziell proklamierten Positionen vorschlagen, in Gefahr oder ins Exil. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) laden Vertreter und Fürsprecher dieser kubanischen Vielfalt zu einem Dialog zur aktuellen Situation auf Kuba ein. Im Fokus der Veranstaltung stehen die derzeit auf Kuba geführte Verfassungsdebatte, die Bedrohung der künstlerischen Freiheit durch das Dekret 349/2018 sowie der Schutz der einzigartigen Natur Kubas, das ein bedeutendes Anliegen von Wissenschaftlern und Umweltaktivisten ist.

Lecture

Kultur und Kulturpolitik im Iran

Neue Perspektiven nach den Präsidentschaftswahlen?
Nächte des Ramadan 2017 - 6. Ramadan-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung
Iden Sungyoung Kim

Event Reports

The World after Corona: Webinar for scholarship holders in Berlin

by Isabel Weininger, Lewe Paul

Chinese and Indian scholarship holders developed recommendations for policy and decision makers
From April 7-16 the Department Asia and the Pacific in Berlin organised a webinar for KAS-scholarship holders from India and China who are currently in Germany, on the topic “The World after Covid-19”. During two online live debates and several written tasks as well as an ongoing online discussion on the implications of the Corona-pandemic for Germany, for their respective countries of origin and the world in general, the participants developed recommendations for policy and decision makers. The outcome are recommendations for Germany, India and China. This will further encourage the participants to build on their created ideas and thoughts and level-up the set of recommendations to discussions on feasible policy frameworks and their implementation. This was the second meeting of the Asian group of scholarship holders in 2020, after a first meeting with the team in Hamburg in January.

Event Reports

Tolerance is not enough

by Gisela Elsner

3rd International Parliamentarians’ Conference on Freedom of Religion and Belief in Singapore
In cooperation with the International Panel of Parliamentarians for Freedom of Religion or Belief (IPPFoRB), the KAS Rule of Law Programme Asia held the third International Parliamentarians’ Conference on Freedom of Religion or Belief titled “Upholding a Rules Based System on Freedom of Religion or Belief” in Singapore on 30 and 31 October 2019.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Event Reports

4. Europakonferenz in Cadenabbia

European Roundtable | 18. – 20.10.2019
Zum vierten Mal lud die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Dr. Hans-Gert Pöttering, Beauftragter für Europäische Angelegenheiten der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, Politiker(innen) aus zwölf europäischen Ländern zum „European Roundtable“ in Cadenabbia ein. Ziel der Konferenz war es laut Herrn Pöttering vor allem, angesichts der aktuellen unruhigen weltpolitischen Lage, Gemeinsamkeiten für zukünftige „vertrauensbildende Maßnahmen“ für die Europäische Union zu finden.

Event Reports

Fostering digital innovation

by Christian Echle, Katharina Naumann, Sebastian Weise

Innovation experts from Asia visit Berlin
In the area of digital innovation, Germany can learn a lot from Asia. In September, a delegation of twelve Asian innovation experts visited Berlin. They had a clear message: Whoever wants to shape the future in his or her own interests must actively promote innovation and be open to change. In both areas, Germany still has some catching up to do.
KAS / Patrick Rüppel

Event Reports

4th Asia-Europe Counter-Terrorism Dialogue

by Patrick Rüppel

“The keyword when talking about collaboration between the state and civil-society organizations on CVE is genuine consultation”, Malaysia’s Foreign Minister YB Dato’ Saifuddin Abdullah

Event Reports

Germany and the US in the Middle East and North Africa: from joint interests to conflicting strategies?

by Aylin Matlé,

The ongoing re-shuffle of the Middle East presents a challenge to Germany and Europe as well as to the United States. With the post-colonial order eroding and other regional and international actors gaining influence, transatlantic cooperation in the region seems more important than ever.
KAS

Event Reports

Singapore – Germany: The future of mobility

How the internet of things and on-demand transport transforms cities and challenges our way of thinking.
A lively discussion with several experts from Singapore and Europe took place during the annual Asia & Pacific Week. How will digitalization revolutionise our idea of cities and transportation? AI, big data, automated on-demand vehicles and even flight taxis – the participants immerged deeply into the matter!
KAS

Event Reports

#AfricanDemocracy

by Anna Wasserfall

The contribution of parliamentarians to democracy and prosperity in Sub-Saharan Africa
The KAS hosts the first Sub-Saharan Africa Conference.
KAS

Event Reports

„Nous sommes en train de recouler“

by Andrea Ellen Ostheimer

Freedom, Democracy and Human Rights are neither self-evident nor irrevocable – more than ever, we have to fight for them
On April 24th, 2019 the 2018 Nobel Peace Prize Laureate, Dr. Denis Mukwege , met at KAS Office New York with representatives of UN agencies and non-governmental organizations. The focus of the ensuing discussion was how civil society can be even more instrumental in the fight against sexual violence in conflict zones.

Event Reports

Collectively shaping the future of German-Namibian friendship

by Thomas W. Keller

High-ranked Namibian delegation visits Berlin on the invitation of the administration of the German Bundestag and the Konrad-Adenauer-Stiftung
From February 17th until February 23rd 2019, the Namibian speaker of parliament Peter Katjavivi together with a delegation consisting of members of parliament and administrative staff, visits Germany’s political hub Berlin. In cooperation with the administration of the German Bundestag, the Konrad-Adenauer-Stiftung invited fourteen high-ranked senior officials of the Namibian parliament for a study visit to Berlin.