Events

There are currently no events planned.

Event

The First German African Entrepreneurship Summit

Unleash the Ecosystem

The German African Entrepreneurship Summit (GAES) in Ghana takes place from Monday 11th February – Wednesday 13th February, 2019 at the La Palm Royal Beach Hotel. This summit brings together 150 representatives of the Pan-African entrepreneurship ecosystem to focus their experience and creativity on central questions of entrepreneurship in Africa and to learn from each other. The event is themed: Unleash the Ecosystem - to shape Policies, collaborate with Companies and determine its own Future. The GAES is organised by the Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in collaboration with some partners. The partners include the Ministry of Business Development, AHK (Delegation of German Industry and Commerce in Ghana), Afrilabs, #i4Policy, Make-IT in Africa and Ghana Tech and Business Hubs in Ghana

Expert conference

Ghana's incubators revive their network

Entrepreneurship is the topic to be - at least one gets the impression following international and Ghanaian media.

Forum

Gruender foerdern - um Ghana zu entwickeln!

Gemeinsam mit dem ghanaischen Gruenderzentrum 'Hopin Academy' und dem Ministerium für Wirtschaftsförderung in Ghana hat die KAS ein eintägiges Diskussionsforum über Unternehmertum in Tamale organisiert.

Discussion

Traders in dialogue with Municipalities

The Ghana Union of Traders (GUTA) with support from Konrad Adenauer Stiftung (KAS) is organizing workshops and engagements on the theme "strengthening traders associations for municipal and district assemblies responsiveness".

Workshop

Leadership-Workshops for young women in Ghana

KAS supports the Christian Mothers Association in a series of workshops for young women regarding ‘Leadership’. Each workshop consists of a three-day-program which take place in the cities of Koforidua, Sunyani and Tamale.

Discussion

My motivation to do politics

Former President Kufuor meets young German politician Eva and scholars

Konrad Adenauer-Stiftung organized a meeting with a young German politician, Eva Majewski,from the German Parliament, scholars from KAS and John A. Kofuor Foundation (JAK) for them to interact with ex - President John A. Kofuor

Discussion

Elections 2016 in Ghana - survey on voters' behaviour

The University of Ghana with the support of Konrad Adenauer Foundation will present the results of the post- election survey. 5.000 people were interviewed and asked on their opinion on the parties' performance, influence of media etc.

Expert talk

Do center-right politics matter any more?

KAS Ghana will held a discussion on centre-right philosophy, policies and politics and its up-to-dateness in Ghana, in subsaharian Africa. The ex- President of Ghana, His Excellency John A. Kufuor, is invited to share his rich experiences.

Discussion

German business community meets Vice-president of Ghana

The Vice-president of the Republic of Ghana, Dr. Mahamudu Bawumia, will join the German business community for a business lunch meeting in order to discuss about the economic atmosphere in Ghana.

Discussion

Natural Capital Accounting; Key for Sustainable Natural Resource Management

This conference is the second of the series of natural resource conferences organized together by the Institute of Green Growth Solutions and the Konrad Adenauer Stiftung.

Sich in die Politik einmischen - Erzbischof Philip Naameh packt bei der Planung seiner Kirchenprovinz mit an

Die langjährige Partnerschaft der Kirchenprovinz Tamale mit der KAS Ghana wird auch in den nächsten drei Jahren fortgesetzt - mit neuen Akzenten

Traditionelle Autoritäten in der Region Upper West für friedvolle Wahlen am 7. Dezember

Wa, 10.10.2016. Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen nah vor Augen wird die Atmosphäre in Ghana immer dichter und angespannter, Zwischenfälle vor allem zwischen den beiden großen, konkurrierenden Parteien National Democratic Congress und New Patriotic Party häufen sich. Aufgrund dessen ist es umso wichtiger, dass die immer noch über großen Einfluss verfügenden Traditionellen Autoritäten u.a. in der Region Upper West den Schulterschluss mit anderen wichtigen gesellschaftlichen Repräsentanten suchen und für den Frieden im Land werben.

Umfrage zum Wahlverhalten bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen 2016

Insgesamt 25 Doktoranden und „teaching assistants“ der Uni Ghana nahmen am 07.03. in der KAS Ghana an einem Training für eine Umfrage der Universität von Ghana mit Unterstützung der KAS teil, um in den Folgetagen eine Meinungsumfrage bei 5.000 ghanaischen Wählern der Dezember 2016- Wahlen durchzuführen.

Unleash the Ecosystem – The German African Entrepreneurship Summit with 200 Start-Ups and Start-Up incubators (Hubs) from 16 African countries

Unleash the Ecosystem

In February 2019, the Konrad Adenauer Stiftung (KAS) organized the 1st ever German African Entrepreneurship Summit (GAES) in Ghana. Being one of the biggest events of its kind, the event brought together over 200 representatives of the Pan-African entrepreneurship ecosystem to focus their experience and creativity on central questions of entrepreneurship in Africa and to learn from each other. The summit was on the theme, “Unleash the Ecosystem - to shape Policies, collaborate with Companies and determine its own Future.”

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

Accra, 24.11.16. Die Katholische Kirche Ghanas mit ihrer Struktur „Gerechtigkeit und Frieden“ (Justice and Peace) wird am 7. Dezember 2016 zu den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen insgesamt 1.500 Wahllokale beobachten und beurteilen, ob die 7. Wahlen der Vierten Republik tatsächlich fair, frei und transparent gewesen sind. Die Konrad Adenauer- Stiftung unterstützt sie dabei.

Vier neue Regionen für Ghana

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Regionale Umstrukturierung organisiert die KAS vier Workshops in verschiedenen Regionen Ghanas zur “Regionalen Umstrukturierung in Ghana”, um Ideen und Meinungen der traditionellen Oberhäupter einzuholen.

Wirtschaftswachstum und Umweltschutz

“Ausgewogenheit beim Wirtschaftswachstum und der Bewahrung natürlicher Ressourcen geht zusammen" (Dr. Bawumia)

Im Rahmen einer roundtable- Diskussion am 30. März in Accra diskutierten über 180 Teilnehmer das Thema des „Natural Resource Accounting“ als Schlüssel für die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen in Ghana.

Wissenstransfer statt Wohltätigkeit

John A. Kufuor fordert neuen Blick auf Afrika

Der frühere ghanaische Staatspräsident John A. Kufuor hat Europa dazu aufgerufen, Afrika als echten Wirtschaftspartner anzuerkennen und zu fördern. „Wir wollen keine Wohltätigkeit, wir wollen Investitionen, die sich für beide Seiten lohnen“, sagte er in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung vor rund 200 Zuhörern. Dabei empfahl er für die Entwicklung des Kontinents ein afrikanisches Modell der Sozialen Marktwirtschaft als beste Wirtschaftsordnung.

“Sie haben unsere Bedenken beiseite gefegt!“

Bei einem Mittagessen mit dem neuen ghanaischen Vizepräsidenten Dr. Bawumia folgten fast 25 deutsche Unternehmen der Einladung der AHK Ghana und der KAS. Fazit: dieser Austausch hat sich gelohnt!

„Bürger sein, nicht Beobachter“

KAS und Katholische Kirche Ghanas initiieren mit einem Workshop ein gemeinsames Projekt zur Förderung der politischen Teilhabe auf Distriktebene